DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger

 
DJ Rewerb | Funky, Club, Electro & Progressive House Music 31 Tage Challenge Tag 14: Beteilige dich in einem DJ-Forum - DJ-Challenge


Tag 14: Beteilige dich in einem DJ-Forum - DJ-Challenge

31 Tage Challenge
Geschrieben von DJ Rewerb  
14.10.2016

Beteilige dich in einem DJ-Forum DJ-Challenge Tag 14

Bald hast du die erste Hälfte der 31-Tage-Challenge geschafft. Hoffentlich kann ich dich mit dieser Aufgabe motivieren weiterhin jeden Tag mitzumachen. Und es ist auch keine Schande, falls du mal einen Tag aussetzen musst.

Vielleicht wirst du denken, was ist das für eine einfache Aufgabe in der Überschrift? Ich bin doch bereits bei allen wichtigen DJ-Gruppen im Internet angemeldet und lese dort die Beiträge.

Die Herausforderung dieser Aufgabe besteht darin, dass du dir eine Gemeinschaft im Netz suchst, bei der du dich regelmäßig aktiv einbringen willst.

Zwar geht es auch darum zu lesen, zuzuhören oder gelegentliche Likes in Facebook-Gruppen zu verteilen. Viel wichtiger ist jedoch, dass du dich an den Diskussionen beteiligst und neuen Themen startest.

DJ-Challenge 14: Beteilige dich in einem DJ-Forum

Für diese Aufgabe könntest du dir zum Beispiel Abends 20 Minuten Zeit einplanen. Durchsuche das Forum nach offenen Fragen oder gib Tipps zu Themen bei denen du dich besonders gut auskennst.

Andere Gruppen- und Forums-Teilnehmer sollen deinen Namen kennen lernen, als hilfreichen Ratgeber mit tollen Tipps.

Wenn du dann noch dem Initiator der Gruppe helfen kannst, Beiträge sowie Kommentare zu moderieren und gelegentlich intelligente Fragen stellst, erscheinst du früher oder später auf deren Radar.

Facebook-Gruppe oder Diskussionsforum

In den letzten Jahren sind Facebook-Gruppen für DJs wie Pilze aus dem Boden geschossen. Sie haben die Bedeutung von Diskussionsforen im Internet etwas verblassen lassen.

Dennoch gibt es viele Foren für DJs, wie zum Beispiel das Herstellerforum für deine Controller-Hardware


Und folgende Diskussionsforen richten sich ebenfalls an DJs:

Die Links habe ich absteigend nach ihrem Alexa-Ranking sortiert. Dieser Wert gibt die ungefähre Bedeutung einer Webseite an, im Vergleich zu allen anderen Webseiten. Alexa.com ist eine Tochterfirma von Amazon.

Wie du dich ganz schnell unbeliebt machst

Auf keinen Fall würde ich in jeder deiner Antworten einen Link zu deiner eigenen Webseite einbauen. Das habe ich selbst ein paar Mal falsch gemacht. Darauf hin verwarnten mich die Moderatoren entweder zunächst oder sie löschten meine Beiträge sofort.

Viel bessere Erfahrungen habe ich mit der subtilen Form von Eigenwerbung gemacht, in dem ich anderen DJ-Kollege helfe.

Falls du bereits Mitglied in einem Forum bist, dann ist dein Hauptziel dieser Aufgabe dort regelmäßig etwas zu schreiben. Nach dem Feedback zur Social Media-Aufgabe von Tag 3, würde ich für den Anfang einen Beitrag pro Woche anpeilen.

Nachdem du das für zwei Monate durchgehalten hast, kannst du deine Beteiligung erhöhen. Bis dahin hast du auch die Gruppenregeln kennen gelernt.

Bei welchem Forum hast du dich eingetragen? Oder welche Facebook-Gruppe kannst du als langjähriges Mitglied empfehlen? Schreibe dein Lieblingsforum bitte als kurzen Kommentar, die Internetadressen verlinke ich später in den Kommentaren.

 

Kommentare 

 
+1#1Christoph14.10.2016 09:39
Hallo Thorsten,
Nette Aufgabe finde ich gut so sieht man Unterschiede bei jedem Kollegen.
Nun ich nutze aktuell gerne die Facebook Gruppen " dj's im Norden " und die Gruppe " mobile dj's und Umfragen " Diskussionen sowie Wissens Austausch ist mir wichtig genauso wie was neues dazu zu lernen. Außerdem bekommt man wenn man ein Problem hat auch rasch etwaige Hilfe.

Hoffe du kannst bei mir den Sinn in diesen Gruppen sehen.

VG Christoph
Zitieren
 
 
+1#2Maximilian Bucher14.10.2016 14:44
Hallo
Ich bin oft beim forum musikerboard und djNetz.com unterwegs.Man kann in diesen Foren immer gut austauschen und lernt einiges Neues das man für sich gut gebrauchen kann kennen.
Zitieren
 
 
+1#3Marko Holtwick14.10.2016 15:44
Hab ich aufgegeben mich an "Gagen Diskussionen" zu beteiligen.
Zitieren
 
 
+1#4DJ Berny15.10.2016 13:22
Hey Leute,
ich bin in keinem direkten DJ Forum, dafür aber in vielen FB DJ Gruppen sehr aktiv.

Jedoch gibt es viele Themen die sich ständig wiederholen und man langsam müde wird jeden erneut auf das eine oder andere aufmerksam zu machen. Themen wie BGV A3 und C1, Laserschein oder die bereits angesprochenen Gagendiskussion en sind Dauergespräche. In Gruppen wie Anlagen Bilder oder DJs und ihre Technik sind von Anfänger bis Vollprofi alle vertreten, leider auch genug die sich eben vorm Kauf nicht informieren und deshalb oft Material kaufen das zwar in Deutschland aber nicht für den gewerblichen Gebrauch zu gelassen ist. Jeder der jetzt Fragezeichen in den Augen hat, es gibt Material z.B. 3 Bein Stative die man überall kaufen kann, diese darf ich als Privatmann auch auf meinem Geburtstag aufbauen (TÜV Abnahme beachten), möchte ich diese jedoch gewerblich nutzen brauche ich die neben der TÜV Abnahme auch die BGV C1 Prüfung und spätestens da ist mit den meisten 3 Beinstativen Schluß.

Ebenfalls ein viel diskutiertes bzw. angesprochenes Thema geht um Saftys, auch hier gibt es Unterschiede und nicht alle sind zugelassen!

Wenn man dies jedoch fast täglich wiederholt wird es echt anstrengent!

Ich wünsche Euch dennoch viel Spaß
Zitieren
 
 
+1#5DJ Henrik Sörensen17.10.2016 17:48
DJ Foren und Gruppen durchstöbere ich vor allem gerne einfach zum Mitlesen. Wenn mir eine Frage einfällt, finde ich sie meistens schon irgendwo beantwortet, bevor ich sie noch mal stellen muss.

Wenn ich dann beim stöbern aber eine Frage entdecke, zu der ich eine Antwort weiß, dann schreibe ich die auch dazu. Ich glaube, ich halte da ein gutes Verhältnis zwischen Geben und Nehmen.

Das mache ich allerdings eher unregelmäßig und gerade jetzt beim renovieren fehlt mir leider die Zeit.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


In 31 Tagen ein besserer DJ werden - DJ-Challenge als E-Book

Hast du große Träume für deine DJ-Karriere, weißt aber nicht, wie du konkret weiter machen sollst? Damit bist du nicht alleine.

Bestimmt schiebst du einige wichtige Aufgaben schon lange vor dir her. Jetzt wird es Zeit Gas zu geben.

Hier klicken, um E-Book zu kaufen und DJ-Challenge sofort beginnen

Die DJ-Challenge funktioniert ganz einfach. 31 Tage lang stelle ich dir Aufgaben rund um dein DJ-Business. Schritt-für-Schritt will ich dich motivieren besser zu werden und etwas für dein DJing zu tun.

Die komplette DJ-Challenge kannst du auch als E-Book herunterladen. Einige DJ-Kollegen erzählten mir, dass sie das gesamte PDF-Dokument ausgedruckt haben.

Hallo zur Challenge

Finde heraus wer die Aufgaben dieser DJ-Challenge schreibt ...
DJ-Challenge
DJ-Challenge als E-Book kaufen
In 31 Tagen ein besserer DJ werden. Hier als E-Book kaufen!
31 Tage DJ-Challenge

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz