DJ Rewerb | Dein virtueller DJ-Mentor

 
DJ Rewerb 31 Tage Challenge Wie geht es dir, gesundheitlich? DJ-Challenge Tag 9


Wie geht es dir, gesundheitlich? DJ-Challenge Tag 9

31 Tage Challenge
Geschrieben von DJ Rewerb  
09.10.2017

Wie geht es dir, gesundheitlich? DJ-Challenge Tag 9

"Vor allem wünsche ich dir viel Gesundheit!", denkst du dir bei solchen Glückwünschen zum Geburtstag vielleicht auch "Ja, ja, passt schon"?

Könnte ich nur eine Sache pro Woche erledigen, dann wird es ziemlich wahrscheinlich die Aufgabe des heutigen Tages sein. Sonntags um 11 Uhr gehe ich Joggen.

Egal wann ich ins Bett gegangen bin. Egal, ob wir später zum Essen bei meinen Eltern eingeladen sind. Ob es regnet oder schneit oder ich im Ausland bin. Um 11 Uhr habe ich meine Joggingschuhe an. Dabei ist es gestern Nacht vermutlich wieder sehr spät geworden, oder sehr früh.

DJ-Challenge 9: Tue etwas für deine Gesundheit

Kommen wir zu der Aufgabe von heute. Mache dir Gedanken darüber, ob du nicht wenigstens einmal pro Woche etwas für deine Gesundheit tun kannst. Sei es Spazieren gehen, Radfahren, ins Fitnessstudio gehen, Schwimmen oder Joggen. Finde irgendeine Aktivität die dich körperlich fordert.

Jetzt könnte ich fast den Eindruck erwecken, ich sei ein Gesundheits-Apostel. Das bin ich nicht.

Ich bin kein strahlendes Vorbild, weil ich rauche. Das hält mir mein Opa immer vor. Als Vorbild ist er viel besser geeignet. Seit über 30 Jahren steht er jeden Morgen um 5:30 Uhr auf und macht eine Stunde lang Gymnastik und Krafttraining. Mit 92 Jahren hat er mehr Kraft in den Händen als ich und ist beweglicher als ich. In dieser Hinsicht ist er mein Vorbild.

Vieles von dem, was du heute mit deinem Körper machst, wird sich erst in zehn oder 20 Jahren auszahlen. Diese Form der aufgeschobenen Belohnung ist nicht für alle Leute attraktiv.

Hättest du mir vor 15 Jahren gesagt, ich würde zu einem Jogger werden, hätte ich dich ausgelacht. Bis mich eine Freundin auf diese verrückte Idee brachte. Ich probierte es aus und bin dabei geblieben.

Während meiner 45 Minuten-Laufrunde höre ich den Podcast von Roger Sanchez (Du erinnerst dich an die Aufgabe von gestern). Da nehme ich nebenbei den ein oder anderen Song mit, der mir sehr gut gefällt.

Weitere Blogposts mit Gesundheitsthemen

Wie behandelst du deinen Körper? Welche sportliche Aktivität machst du und kannst du empfehlen? Was gefällt dir gut daran und wie beeinflusst der Sport deinen Körper? Schreibe deinen Tipp bitte als kurzen Kommentar.

 

Kommentare 

 
+2#1Henrik Sörensen09.10.2016 10:56
Da muss ich mal ganz ehrlich meine Faulheit gestehen...

Sport machen hat bei mir nicht grad den höchsten Stellenwert. Ich sollte mich vielleicht öfter mal wieder auf mein Rennrad setzen, dass mich wahrscheinlich gar nicht mehr wiedererkennt.

Guter Denkanstoß, Thorsten ;-)
Zitieren
 
 
+2#2Maximilian Bucher09.10.2016 12:41
Also ich gehe mindestens 3-4 mal pro Woche ins Fitness Studio ( schon seit langen). und außerdem triebe ich einige Sportarten noch zusätzlich.Das reicht für die Fitness. Somit kann ich auch mal zwei Gigs nacheinander durchstehen.
Zitieren
 
 
+1#3Thorsten09.10.2016 13:45
zitiere Henrik Sörensen:
Da muss ich mal ganz ehrlich meine Faulheit gestehen...

Hallo Henrik,
die Faulheit kenne ich: ach, morgen habe ich dafür mehr Zeit. Und morgen verschiebe ich es dann auf übermorgen ...
Meine Bequemlichkeit trickse ich mit dem Ziel aus, um 11 Uhr meine Joggingschuhe an zu haben. Dann gehe ich auch los und ziehe sie nicht wieder aus.
Das heutige Ziel habe ich trotzdem verfehlt, weil ich erst um 12:10 Uhr los bin.
Zitieren
 
 
+1#4Thorsten09.10.2016 13:49
zitiere Maximilian Bucher:
Also ich gehe mindestens 3-4 mal pro Woche ins Fitness Studio ( schon seit langen). und außerdem triebe ich einige Sportarten noch zusätzlich.Das reicht für die Fitness. Somit kann ich auch mal zwei Gigs nacheinander durchstehen.

Hut ab, Maximilian!
Welche Sportarten kannst du für Einsteiger empfehlen?
Und danke für deinen Hinweis, dass dir Sport hilft, dich besser von den Gigs zu erholen. Wenn das keine Motivation ist ;-)
Den Punkt hatte ich ganz vergessen.
Zitieren
 
 
+1#5DJ Nick09.10.2016 15:18
Meine Frau und ich gehen regelmässig ins Fitnessstudio und Tanzen (Standard und Latein). Ausserdem fahren wir gerne Rad und nehmen immer nur die Treppe.
So kann man auch was für die Fitness tun, ohne jeden Tag ins Fitnesstudio zu gehen.

Gruss
Carsten :)
Zitieren
 
 
+1#6Hendrik Tolksdorf09.10.2016 19:03
Meine Krankheiten: Tinnitus, Diabetes 2, und Schilddrüsenunt erfunktion.
Ich achte auf ausreichend Bewegung spazieren, wandern, radfahren, Flexi-Bar, und Trampolin.
Kein Alkohol, keine Zigaretten.
Zitieren
 
 
+2#7Marko Holtwick10.10.2016 00:15
Ich bin das beste Beispiel, das man es über treiben kann.

5 Tage über zwei Jahre ohne Urlaub und sportlichen Ausgleich... Folge: Schlaganfall beim auflegen...

Der beste und wichtigste Challenge Punkt ...
Zitieren
 
 
0#8Thorsten10.10.2016 09:07
zitiere DJ Nick:
... und nehmen immer nur die Treppe.
So kann man auch was für die Fitness tun, ohne jeden Tag ins Fitnesstudio zu gehen.

Hallo Carsten,
der Tipp ist wirklich fantastisch, weil er so einfach umzusetzen ist.

Anfangs ist es extrem anstrengend fünf Stockwerke zu Fuß zu gehen. Doch nach ein paar Wochen kannst du gar nicht mehr anders. Und du wirst bemerken, dass du nicht mehr aus der Puste kommst.

Vielleicht wäre die bessere Aufgabe: Nimm für eine Woche die Treppe, statt Aufzüge und Rolltreppen.
Denke einfach daran, wenn du das nächste Mal aus der U-Bahn aussteigst ;-)
Zitieren
 
 
0#9Mario Schulz10.10.2016 13:27
Ja Thorsten Du hast recht ein bißchen Sport wäre gut. Ich hatte mal mit Joggen angefangen, außer das ich zum Anfang Knieprobleme hatte ging es nachher, vielleicht lag es am falschen Schuhwerk, aber ich fühlte mich danach irgendwie frischer. Ich habe es dann wieder schleifen lassen. Nach dieser Aufgabe werde ich wieder von vorne anfangen, es har mir ja gut getan, nur man war zu faul sich zu bewegen.
Zitieren
 
 
0#10DJ Berny10.10.2016 16:30
Leider war hab ich gestern die Zeit nicht gefunden die Challenge zu beantworten deswegen machen wir heute einfach Zwei.

Auf Grund meines Hauptjobs mache ich regelmäßig Sport. Aber auch ich muss etwas Faulheit gestehen, ich brauch schon so ein bisschen den Arschtritt von den Kollegen.

Aber danach fühlt man sich definitiv besser :D
Zitieren
 
 
0#11Sven16.10.2016 10:45
Leider nicht soviel wie ich müsste, aber besser als nichts...
Seit 4 Jahren gehe ich 1mal pro Woche zur Schulter/Nackenmassage was ich jedem Mobilen DJ nur empfehlen kann.
Des weiteren mache ich 2 mal im Jahr ein Präventionskurs für den Rücken.
In dieser Kombi habe nahezu keine Rückenprobleme...
Hinweis: Die Massagen muss ich selber bezahlen und der Präventionskurs wird zu 80% von der Krankenkasse gefördert.
Seit neuestem habe ich in der Firma (Tagesjob) wo ich arbeite noch einen Bewegungspräven tionskurs .
1 pro Woche / 60min
Der Trainer hierzu ist vom örtlichen Sportverein und wird von der Firma bezahlt. Lediglich die Zeit muss man opfern (Ausstempeln/Kurs/Einstempeln).
Nennt sich Gesundheitsmana gement.
Zitieren
 
 
0#12Michael09.10.2017 10:51
Hey
Also ich hab keinen Führerschein wegen einer Krankheit muss ich da auch starke Medikamente nehmen , ich arbeite aber ziemlich weit weg von dort wo ich wohne , allein der Weg vom Bahnhof zu mir ist schon 1 km , ich laufe etwa jeden Tag 10 km und dann hab ich noch eine Tochter Zuhaus , ich hab definitiv genug gesunde Bewegung am Tag ???
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


In 31 Tagen ein besserer DJ werden - DJ-Challenge als E-Book

Hast du große Träume für deine DJ-Karriere, weißt aber nicht, wie du konkret weiter machen sollst? Damit bist du nicht alleine.

Bestimmt schiebst du einige wichtige Aufgaben schon lange vor dir her. Jetzt wird es Zeit Gas zu geben.

Hier klicken, um E-Book zu kaufen und DJ-Challenge sofort beginnen

Die DJ-Challenge funktioniert ganz einfach. 31 Tage lang stelle ich dir Aufgaben rund um dein DJ-Business. Schritt-für-Schritt will ich dich motivieren besser zu werden und etwas für dein DJing zu tun.

Die komplette DJ-Challenge kannst du auch als E-Book herunterladen. Einige DJ-Kollegen erzählten mir, dass sie das gesamte PDF-Dokument ausgedruckt haben.

Hallo zur Challenge

Finde heraus wer die Aufgaben dieser DJ-Challenge schreibt ...
Blog unterstützen




Vielen Dank, wenn du den Blog mit einer Spende unterstützen möchtest. Einfach "Spenden" anklicken, Wunschbetrag eingeben und sicher per Paypal spenden.
DJ-Challenge
DJ-Challenge als E-Book kaufen
In 31 Tagen ein besserer DJ werden. Hier als E-Book kaufen!

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ-Controller Guide | DJ-Tipps

21 DJ-Playlisten | Tipps für DJ-Anfänger | DJ-Challenge

DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz