DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger

 
DJ Rewerb | Funky, Club, Electro & Progressive House Music DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger Wordcamp 2016, mein Konferenz-Besuch in Nürnberg


Wordcamp 2016, mein Konferenz-Besuch in Nürnberg

Geschrieben von DJ Rewerb  
20.04.2016

Ein Konferenz rund um meine Lieblings-Webseiten-Software Wordpress. Als ich davon erfuhr, dass die Organisatoren eine Wordcamp Konferenz in Nürnberg planen, war mir klar, dass ich dort hingehen werde.

Für die Konferenz reichte ich sogar einen Vortrag ein. Kurz nach dem Anmeldeschluss erhielt ich die freudige Nachricht, dass mein Vorschlag "Podcasten ist Bloggen, nur mit der Stimme" akzeptiert wurde. Seitdem kümmerte ich mich darum den Vortrag vorzubereiten.

Was ist Wordpress eigentlich?

Wordpress ist als Blogger-Software gestartet, ist Open-Source-Software und lässt sich mit unzähligen Plugins erweitern. Je nach Anwendungsfall kannst du ein Shop-System daraus basteln, Spezialwebseiten erstellen, einen Blog schreiben oder eine Podcast-Sendezentrale daraus machen.

Vor allem als Podcaster schwöre ich auf Wordpress. Und für die Suchmaschinen-Optimierung eignet sich Wordpress ebenfalls sehr gut.

Ein Wochenende an der Georg-Simon-Ohm Hochschule

Für meinen ersten Besuch eines Wordcamp traf es sich günstig, dass die Konferenz in Nürnberg stattfinden sollte.

Der ganze Konferenzablauf war hervorragend organisiert. Zu Beginn holte ich mein Ticket ab. Vom morgendlichen Kaffee, über das Mittagessen bis zum Nachmittags-Kuchen sorgten die Organisatoren für das leibliche Wohl von rund 200 Teilnehmern.

Im Stundenabstand wechselten die Vortragsthemen, jeweils vier Vorträge die gleichzeitig stattfinden, wobei eine Session in englischer Sprache vorgetragen wird.

1 aus 4 - Wie finde ich den besten Vortrag?

Am Samstag griff ich mit meiner Themenauswahl fast immer daneben. Entweder versprach die Kurzbeschreibung mehr als die Referenten ablieferten. Oder die Stimmung zwischen den Teilnehmern und Referenten empfand ich als latent aggressiv.

Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen, um am nächsten Tag selbst einen Vortrag zu halten. Außerdem fiel mir auf, dass fast jeder Vortragende überzog und Probleme mit der Beamer-Technik hatte.

Weil meine Display-Adapterstecker sowieso zu spät geliefert wurden, hatte ich mich gedanklich davon verabschiedet eine Folien-Präsentation abzuliefern. Deshalb machte ich meinen Traum war und hielt ein Vortrag nur mit der Stimme. Das war ja auch mein Thema "Podcasten ist Bloggen, nur mit der Stimme".

Ein paar herausragende Vorträge pickte ich später dann doch noch heraus.

Samstag, 10:15 Uhr - Keynote: Wir wollen das schaffen!

Ein Franziskaner-Mönch auf einer Konferenz für IT-Nerds.

Zunächst konnte ich den Namen "Br. Natanael Ganter" nicht zuordnen. Doch Bruder Natanael stimmte uns Teilnehmer positiv auf die kommenden zwei Tage der Wordcamp Konferenz ein.

In seinem Vortrag schaffte das Kunststück und fand Parallelen zwischen den Tributen von Panem, über die Flüchtlingsfrage bis zur gerechten Vermögenverteilung innerhalb der Gesellschaft. Und mit Wordpress hat er auch noch etwas zu tun.

 Wir wollen das schaffen, Bruder Natanael Ganter, Keynote Wordcamp Nürnberg 2016

Samstag, 13 Uhr - Content für das Web

Wie ich bessere Inhalte für das Internet produzieren kann, interessiert mich immer.

Der Vortrag von Stefanie Thielmann führte eher zu einer Suchmaschinenoptimierungs-Diskussion über längst überholte Webseiten-Parameter.

Content für das Web, Wordcamp 2016, Stefanie Thielmann

Samstag, 15:30 Uhr - Data Protection Strikes Back

Der erste Vortrag, den ich mir auf Englisch anhöre. Amelia Andersdotter und Anders Jensen-Urstad geben viele Tipps, wie die EU-Datenschutzrichtlinie in Zukunft alle Webseiten betreffen wird.

Aus diesem Vortrag nehme ich viele Tipps mit. Besonders interessant ist der Hinweis auf den Dienst LetsEncrypt.org, der kostenlose SSL-Zertifikate ausstellt.

Für die Zukunft nehme ich viele Anregungen mit, um meine Webseiten etwas sicherer zu machen.

Data Protection Strikes Back, Wordcamp 2016, Amelia Andersdotter und Anders Jensen-Urstad
 

Samstag, 16:30 Uhr - E-Mail Marketing mit WordPress

Über die Bedeutung eines eigenen E-Mail-Newsletters habe ich einen ausführlichen Blogpost als DJ-Tipp geschrieben.

Deshalb wusste ich sofort, dass ich die Session von Wolfram Lührig besuchen will. Er zeigte das Plugin MailPoet, das ich bisher noch nicht kannte.

Wobei mir die technische Präsentation etwas zu sehr ausgeufert ist. Stattdessen hätte ich mir einen tieferen Einblick in das E-Mail Marketing gewünscht. Für die vielen Einsteiger, die noch nie etwas zur Bedeutung von Newslettern gehört haben, war es ein guter Überblick.

Damit endete auch schon der erste Tag meines Konferenzbesuchs. Mit Wolfram diskutierte ich nach dem Ende seiner Session noch einige Fragen zur Zukunft von E-Mails. Er gab mir den super Tipp, dass mein Webhoster All-Inkl.com bereits SSL-Zertifikate von LetsEncrypt.org anbietet.

Also machte ich mich auf den Heimweg und probierte das sofort aus. Seitdem ist meine DJ-Webseite DJThorstenWeber.de auch per HTTPS erreichbar.

Sonntag, 11 Uhr - Tipps & Tricks für gesundes Arbeiten am PC

Nackenschmerzen sind mein täglicher Begleiter, die ich auf das stundenlange Arbeiten am PC schiebe. In seinem Vortrag räumte Dr. Christian van de Weyer einige Mythen der Abeitsplatz-Ergonomie aus der Welt. Zum Beispiel muss die Oberkante des Bildschirms nicht auf Augenhöhe ausgerichtet sein.

Als DJ weist mich Herr van de Weyer auf die Gehörschutzsysteme der Firma Hörlux hin. Anders als meine Ohrstöpsel werden diese Ohrstücke aus hartem Acryl gefertigt.

Sonntag, 12 Uhr - Lightning Talks

Im Nachhinein erfuhr ich am Samstag, dass die Lightning Talks des ersten Tages super gewesen sein sollen. Deshalb besuche ich statt der Vorträge am Sonntag lieber die kürzeren Lightning Talks.

Die zwei Rechtsanwälte Silke Sperling und Matthias Trütschel geben Tipps zum richtigen Impressum. Dabei lerne ich, dass eine Datenschutzerklärung sogar für meine Social-Media-Seiten wie Facebook Pflicht sind.

Frau Sperling weist auf ein anstehendes Gerichtsurteil des Europäischen Gerichtshofs hin. Dadurch könnte sich die rechtliche Situation bei verlinkten Webseiten ändern. Alle Blogger sollten ein Auge auf diese Entscheidung haben.

Sehr interessant finde ich die gerichtliche Entscheidungen, welche Suchbegriffe beim Suchmaschinen-Marketing erlaubt sind. Für Google-Anzeigen darf ich sogar die Namen der Konkurrenz verwenden, bis auf wenige Ausnahmen.

Sonntag, 14 Uhr - Warum Introversion nichts schlimmes ist

Zu diesem Vortrag komme ich leider etwas zu spät.

Nach der Keynote vom Samstag, finde ich diesen Vortrag von Jessica Lyschik am beeindruckensten.

In jeder Sekunde ist ihr anzumerken, dass sie sich als Referentin nicht besonders wohl fühlt. Das macht aber gar nichts. Sie erzählt ihre Geschichte und erklärt, warum introvertierte und leise Menschen ihre Veranlagung durchaus als Vorteil begreifen können.

Bei fast jedem Punkt denke ich mir: Ja, das bin ich auch.

Seit diesem Vortrag entdecke ich mich häufiger dabei, dass ich mein Verhalten sehr viel bewusster mit meiner Introversions-Tendenz erklären kann.

Super interessanter Vortrag mit vielen Anregungen zum Nachdenken.

Sonntag, 15 Uhr - Kaffeepause

Den nächsten Vortrag nach der Kaffeepause ließ ich ausfallen, weil ich mich auf meinen eigenen Votrag vorbereitet habe. Und aus dem Auto musste ich noch das ganze Aufnahme-Equipment holen.

Sonntag, 16:30 Uhr - Podcasten ist Bloggen, nur mit der Stimme

Mehr zu meinem eigenen Vortrag findest du hier.

Wordcamp Nürnberg 2016, Thorsten Weber, Podcasting

Gleich nach dem Vortrag schleusten mich die Organisatoren zum Abschlussevent im großen Albrecht Dürer Saal.

Wordcamp Nürnberg 2016, Abschluss, Albrecht Dürer Hörsaal

Dort lerne ich das Konzept der Wordcamp-Staffelstäbe kennen. Die nächste deutsche Konferenz wird in Frankfurt stattfinden.

Wordcamp Nürnberg 2016, Danke an Organisationsteam, Albrecht Dürer Hörsaal

Ich freue mich schon riesig auf das Wordcamp 2017 in Nürnberg.
Vielen Dank an die hervorragende Organisation.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
VIP Liste
Als VIP bekommst du jeden DJ-Tipp zuerst. Hier klicken und E-Mail-Adresse eintragen.
Außerdem kannst du mein E-Book "Super Stimmung aufbauen" kostenlos herunterladen.
Partys & Events
Keine Termine
DJ Tipps
Jede Woche liest du einen neuen DJ-Tipp als Blogpost, mit Themen wie:

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz