DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger

 
DJ Rewerb | Funky, Club, Electro & Progressive House Music DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger WordCamp 2017 in Wien - Mein Samstag mit SEO, EMM, GTM und HTTPS #WCVIE


WordCamp 2017 in Wien - Mein Samstag mit SEO, EMM, GTM und HTTPS #WCVIE

Geschrieben von DJ Rewerb  
24.04.2017

WordCamp 2017 in Wien - Mein Samstag mit SEO, EMM, GTM und HTTPS #WCVIEIn den letzten Wochen war ich eher bei Messen und Konferenzen unterwegs als hinter den DJ-Decks zu stehen.

Anfang April besuchte ich die Musikmesse in Frankfurt. Kaum bin ich zurück, steht Wien auf meinem Reisekalender.

Dort besuchte ich Ende April 2017 das Wordcamp Vienna, eine Konferenz für Wordpress-Nutzer.

Beim Wordcamp Nürnberg hielt ich letztes Jahr einen Vortrag über Podcasting. In Wien bewarb ich mich mit einem Vortrag über E-Mail-Marketing. Und vor einigen Monaten bekam ich die freudige Nachricht, dass mein Vortragsthema akzeptiert wurde.

Mit 278 Teilnehmern und freiwilligen Helfern war das Wordcamp sehr gut besucht.

Jeweils drei Vorträge fanden gleichzeitig statt. Dieses Überangebot überfordert mich bei solchen Konferenzen regelmäßig.

Dabei ist es ganz einfach zu sortieren: Pro Zeiteinheit wähle ich das Thema mit dem ich mich gerade beschäftige oder in den nächsten Monaten beschäftigen möchte. Alle anderen Themen blende ich gedanklich aus.

Wordcamp Vienna 2017, Lobby mit Sponsoren

 

9:15 Uhr: Von Shopping bis Youtube: Die Werbenetzwerke von Google AdWords

Ursprünglich habe ich diesen Vortrag aus praktischen Gründen ausgewählt, weil Tania Kocher in dem gleichen Saal spricht, in dem anschließend mein Vortrag stattfindet.

Ich erfuhr dann doch noch eine Neuigkeit, wie ich den Responsive-Anzeigendesigner von Google dafür nutzen kann Textanzeigen für das Display-Netzwerk zu erstellen.

Von Shopping bis Youtube: Die Werbenetzwerke von Google AdWords - Vortrag Wordcamp Vienna 2017
 
 

10 Uhr: Wie bringen E-Mails deine Leser regelmäßig auf deine Webseite zurück?

Meine Webseite mit DJ-Tipps benutze ich im Vortrag als Beispiel, um anderen Bloggern zu zeigen, wie gut sich E-Mail-Marketing eignet, um mehr Webseiten-Besucher zu bekommen.

Als Einstieg fragte ich die Zuhörer, ob sie heute schon ihre E-Mails gelesen haben. Die überwältigende Mehrheit hatte bereits E-Mails gelesen. Das erstaunte mich ziemlich und bestätigte die Reichweite von E-Mails.

Mein Vortrag lag günstig vor der Kaffeepause. So konnten wir einige Fragen im Foyer des Hörsaalzentrums fortsetzen.

Große Teile meines Vortrags basieren auf dem Blogpost "Frage deine Fans nach der E-Mail-Adresse und baue einen Newsletter-Verteiler auf".

11:15 Uhr: WordPress and the opportunities of the Open Web

Der Keynote-Vortrag gibt ja häufig das Thema des Tages vor. Der frühere Video-Blogger Luca Sartoni erzählte von seinen Anfängen und wie er zu Wordpress kam.

WordPress and the opportunities of the Open Web - Keynote Wordcamp Vienna 2017

In seinem Vortrag rief Luca dazu auf, dass jeder Wordpress-Nutzer 5 % seiner Ressourcen für Community-Aufgaben widmen soll.

12 Uhr: SEO ist mehr als nur Yoast installieren

An dieser Stelle gute Besserung an Ritchie Pettauer. Kurz vor dem geplanten Vortrag zur Suchmaschinen-Optimierung wurden wir informiert, dass er sich den Fuß gebrochen hat.

Dementsprechend gut besucht war der zeitgleiche Vortrag "SEO ist mehr als nur Yoast installieren" von Thomas Kloos.

SEO ist mehr als nur Yoast installieren - Vortrag Wordcamp Vienna 2017

Dieser Vortrag war mein persönliches Highlight. Viele Dinge, die ich in einer Aufgabe zur DJ-Challenge gestellt habe, hält Thomas ebenfalls für sehr wichtig.

Gleichzeitig ist sein Vortragsstil mittreissend und super gut.

13:45 Uhr: GTM, der Google Tag-Manager

Auf den Vortrag von Heinz Duschanek über den Google Tag-Manager freute ich mich am meisten. Für mich ist das der Moment, an dem ich realisiere, wie viel ich noch lernen kann.

Dazu gehört der Google Tag-Manager, den ich in den kommenden Wochen und Monaten intensiv testen werde.

14:30 Uhr: Optimising WordPress performance in a large multisite environment

Thomas Macdonald gibt in seinem Vortrag einen Überblick, wie er mit seinem Programmierer-Team eine Serverfarm für 4.000 Kunden-Webseiten betreibt.

Dazu verbessern sie Schwachstellen im WordPress-Code, nutzen die neuesten Cacheing-Methoden und optimieren ständig die Leistungsfähigkeit ihrer technischen Plattform.

Inhaltlich war es der beste Vortrag des Wordcamps.

Optimising WordPress performance - Vortrag von Thomas Macdonald Wordcamp Vienna 2017

15:45 Uhr: Lightning Talks

Als Lightning Talks werden kurze Vorträge mit jeweils 15 Minuten bezeichnet. Ich weiß noch, dass ich diese Vorträge in Nürnberg sehr gut fand.

16:30 Uhr: Remote work: Debugging your stress and improving your productivity

Andres Cifuentes fasst alle wesentlichen Tipps zusammen, die ich in den letzten Jahren gelernt habe:

  1. Dankbarkeit, Emmons & McCulough (2003)

  2. Tagebuch führen, Slatcher & Pennebaker (2006)

  3. Fitnessübungen, Babyak et al. (2000)

  4. Random kindness acts of kindness, Lyubomirsky (2005)

  5. Meditation, Dweck (2007)

  6. Routinen entwickeln

  7. Priorität festlegen

  8. Eigene Grenzen einhalten

Sehr gut gefallen mir die Quellenangaben dieser Ideen für produktives Arbeiten. Daraus leitet Andres einige Handlungsempfehlungen ab, die er in den letzten Jahren selbst gelernt hat.

Remote work - Vortrag von Andres Cifuentes beim Wordcamp Vienna 2017

Unterwegs schneide ich Podcasts und schreibe Blogposts. Meinen Laptop nehme ich als mobilen Arbeitsplatz überall hin mit.

Zuhause sitze ich zwar am liebsten am Schreibtisch, allerdings ist mein Mikrofon in einer Echo-freien Kammer aufgebaut. Und bei gutem Wetter zieht es mich auf den Balkon.

Sprich, ich kann von überall arbeiten. Diese Möglichkeiten bringen ein digitales Nomandentum hervor.

Wenn deine Arbeit nicht mehr von einem physischen Büroarbeitsplatz abhängig ist, kannst du auch von einer Hängematte aus Bali arbeiten. Mich fasziniert diese Welt digitaler Nomaden, weil sie Zeit- und Ortsunabhängig arbeiten können.

Doch das bringt einige Konsequenzen mit sich. Zuhause werde ich genauso häufig unterbrochen wie in einem Büro. Die Kaffeemaschine ist immer näher als ein schwieriger Anruf.

17:15 Uhr: https:// Your Website

Martin Mucha erklärt im letzten Vortrag des Tages, warum wir unsere Webseiten unbedingt auf eine verschlüsselte Verbindung umstellen sollen.

Der Hype um ein sicheres Internet begann mit Facebook-Anmeldedaten, die unverschlüsselt durch öffentliche WLANs geisterten. Facebook reagierte sofort und erzwingt für das komplette Angebot eine HTTPS-Verschlüsselung.

HTTPS ist ein Übertragungsprotokoll, bei dem dein Browser die Webseitenaufrufe verschlüsselt an den Server übermittelt. Damit kann niemand mehr mitlesen, welche Daten du überträgst.

https Your Website - Vortrag von Martin Mucha beim Wordcamp Vienna 2017

Die Webseite für Privat-Bookings DJThorstenWeber.de stellte ich vor einigen Monaten auf HTTPS um. Auf diese Idee brachte mich Wolfram Lührig beim Wordcamp Nürnberg.

Für Shopping-Angebote wie Amazon, Facebook oder dein Online-Banking ist das zwingend erforderlich, weil du deine Kreditkarten-Informationen nicht unverschlüsselt übertragen solltest. Im weitesten Sinne fallen darunter auch die Daten, die deine Kunden über ein Kontaktformular an dich schicken.

Deshalb teste ich auf einigen Webseiten bereits HTTPS mit LetsEncrypt-Zertifkaten. Mein Webhoster AllInkl.com unterstützt diese kostenlosen SSL-Zertifikate.

Vorher hatten mich die astronomisch hohen Kosten von über 1.000 Euro für ein Extended-Validation-Zertifikat davon abgehalten, meine Webseiten auf HTTPS umzustellen.

Redner Ticket für Wordcamp Vienna 2017

Was mich positiv überrascht hat, ist die internationale Ausrichtung des Wiener Wordcamps.

Die Mehrzahl der Vorträge wird in englischer Sprache gehalten. Und auch die gesamte E-Mail-Kommunikation mit Informationen für die Redner ist Englisch.

Ob Deutsch oder Englisch macht für mich nicht den großen Unterschied. Bei einigen Nicht-Muttersprachlern hätte ich es trotzdem besser gefunden, wenn der Vortrag auf Deutsch gewesen wäre.

Herzlichen Dank an die Organisatoren des Wordcamps.
Der Samstag ging viel zu schnell vorbei.

Registrierung für Wordcamp Vienna 2017

 

Kommentare 

 
+1#1Milli Milhouse24.04.2017 16:34
ja, ich habe den artikel (wie immer) bis zum ende gelesen, zum letzten teil hätte ich eigentlich nur eine kleine anmerkung. auch ich bin seit über 10 jahren bei AllInkl.com und kann die jungs nur wärmstens empfehlen! (habe ich auch allen meinen kunden empfohlen, als ich noch als freiberufl. web-designer/programmierer gearbeitet habe). sehr kompetente, nette leute, bei problemen jederzeit erreichbar und immer eine passende lösung parat! ich habe alle meine websites dort gehostet.
Zitieren
 
 
0#2DJ Rewerb24.04.2017 20:54
zitiere Milli Milhouse:
auch ich bin seit über 10 jahren bei AllInkl.com und kann die jungs nur wärmstens empfehlen! ... ich habe alle meine websites dort gehostet.

Hallo Milli Milhouse,
super, dann sind wir schon zu zweit. Die Admin-Oberfläche ist bei AllInkl.com zwar nicht der letzte Schrei. Dafür bietet die Firma eine super einfache Möglichkeit, um LetsEncrypt zu nutzen.
Von Hand möchte ich das niemals machen. Und sie kümmern sich gleich auch um die wiederkehrende Aktualisierung des Zertifikats.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
VIP Liste
Als VIP bekommst du jeden DJ-Tipp zuerst. Hier klicken und E-Mail-Adresse eintragen.
Außerdem kannst du mein E-Book "Super Stimmung aufbauen" kostenlos herunterladen.
Partys & Events
Keine Termine
DJ Tipps
Jede Woche liest du einen neuen DJ-Tipp als Blogpost, mit Themen wie:

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz