DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger

 
DJ Rewerb | Funky, Club, Electro & Progressive House Music DJ Namen Generator


DJ Namen Generator, um coole Namen zu finden und 5 Tipps zur Namenssuche

Du bist jetzt schon einige Zeit als Deejay aktiv, deine Musik klingt einzigartig und mitreißend. Und trotzdem bist du noch nicht dort, wo du gerne sein möchtest?

Dir einen unverwechselbaren Künstlernamen zuzulegen, ist ein logischer und wichtiger Schritt in Richtung Erfolg. Überlege dir gut, wie du dich in Zukunft in der Öffentlichkeit nennen möchtest, denn dein DJ-Name wird dich deine ganze Karriere lang begleiten.

Hier entsteht bald ein Generator, mit dem du deinen perfekten DJ Namen erzeugen kannst.
Einfach mit einem Mausklick. Und du wählst deinen Wunschnamen kostenlos aus.
 

Nachdem du den perfekten Namen gefunden hast, musst du noch einige wichtige Punkte abklären, bevor du unter deinem neuen Pseudonym so richtig durchstarten kannst.

Wie du den passenden DJ-Namen findest, zeige ich dir auf dieser Seite. Zumindest gebe ich mein Bestes dir bei der schwierigen Namensentscheidung zu helfen.

Irgendwie ist diese Suche wie den richtigen Namen für dein Kind zu finden. Dafür gibt es Vornamen-Bücher, die gibt es für DJ-Namen noch nicht.

Erster Schritt - Brainstorming

Deine Suche nach einem DJ-Namen ist eine ganz persönliche Reise, die Spaß machen soll. Denke einmal über dich, dein Leben und all die Dinge nach, die dich ausmachen.

Notiere alles, was dir dabei so einfällt:

  • Familie und Freunde,

  • Namen und Rassen deiner ehemaligen Haustiere,

  • Lieblingsfilme, Serien,

  • Reiseziele,

  • den Namen deines Stammlokals

  • oder sogar die Möbel, Gegenstände und Pflanzen, an denen dein Herz hängt.

Am besten nimmst du ein Blatt Papier und einen Stift. Sonst lenkt dich die Technik oder das nächste Facebook-Katzenvideo nur ab.

Du wirst überrascht sein, wie schnell du dadurch eine ganze Reihe an Begriffen und Wortkombinationen zusammenträgst. Vielleicht taugen einige davon schon als kreativer, humorvoller und markanter Künstlername.

Ich finde, diese Technik hat den Vorteil, dass du deinen DJ-Namen immer gerne tragen wirst, denn der Name ist für dich von persönlicher Bedeutung.

Alternativ kannst du auch alle Namen berühmter Persönlichkeiten aufschreiben, die dich inspirieren oder beeindrucken. Diese gibst du dann in einen Anagrammgenerator im Internet ein und erhältst im Nu viele neue klangvolle Namen.

Natürlich hast du auch die Möglichkeit, einen berühmten Namen geringfügig abzuändern. Sonderlich kreativ und originell ist ein solcher Künstlername allerdings nicht.

Einprägsam und auf dezente Weise exzentrisch kann jedoch ein historischer Vorname sein, der mit einem modernen Nachnamen oder einem Wort, das für Dich eine wichtige Bedeutung besitzt, kombiniert wird.

Wirkung deines auserkorenen Künstlernamens

Jetzt hast du einige Namen festgelegt, die in die engere Wahl fallen. Im nächsten - und wichtigsten - Schritt musst du diese auf Sinn und Einprägsamkeit überprüfen.

Sitz nicht allein in deinem stillen Kämmerlein und brüte über den möglichen Bedeutungen, sondern befrage Familienmitglieder, Freunde und Kollegen, welche Botschaft der Name für sie transportiert.

Wichtig ist, dass das Pseudonym stilistisch mit deiner Musik und deinem Image zu einhundert Prozent übereinstimmt und deine kreative Arbeit nicht überschattet, weil es übertrieben cool klingt.

Der Name soll dich und deine Musik auf authentische Weise ausdrücken und nicht plakativ und dadurch unfreiwillig lächerlich wirken.

Als Künstler wirst du neben deiner Musik auch durch dein einprägsames Pseudonym bekannt. Es ist wichtig, dass Pressemitarbeiter, Veranstalter und vor allem deine zukünftigen Fans den Namen problemlos buchstabieren und aussprechen können.

Halte daher Abstand von Namen, die sich aus komplizierten Fremdwörtern zusammensetzen.

Ein einprägsamer und dezent bedeutungs- oder humorvoller Name ist gefunden, und nun musst du herausfinden, ob er tatsächlich einzigartig ist. Bevor du mit neuem Namen vor die Öffentlichkeit trittst, solltest du unbedingt folgende Punkte abklären:

Verwendet sicher kein anderer Künstler diesen oder einen sehr ähnlichen Namen?

Der einfachste Weg, dies herauszufinden, ist, deinen favorisierten Künstlernamen in die Suchmaschinen im Internet einzugeben.

Kommt nichts Gleiches oder Ähnliches bei dieser Suche heraus, kannst du davon ausgehen, dass der Name von niemandem sonst verwendet wird.

Das du dich gar nicht soweit von deinem eigenen Namen entfernen musst, zeigt dir diese Namensliste der erfolgreichsten Discjockeys:

Berühmte Deejays und ihre reale Namen
Hardwell = Robbert van de Corput
David Guetta = Pierre David Guetta
Tiesto = Tijs Michiel Verwest
Avicii = Tim Bergling
Afrojack =  Nick van de Wall
Martin Garrix = Martijn Garritsen
Calvin Harris = Adam Richard Wiles
Nicky Romero = Nick Rotteveel
Dimitry Vegas = Dimitri Thivaios
Armin Van Buuren = Armin van Buuren 

Ist Dein Künstlername am Patentamt als Marke angemeldet?

Das Internet gibt dir keine verlässlichen Auskünfte, ob der Name bereits als Marke eingetragen ist. Um mögliche juristische Probleme mit deinem neuen Namen von vornherein auszuschließen, solltest du auf jeden Fall beim Patentamt anfragen, ob der DJ-Name nicht gesetzlich geschützt ist.

Neben Online-Datenbanken steht dir für deine Recherche auch die Datenbankhotline des jeweiligen Patentamts in deinem Heimatland zur Verfügung.

Sind die auf deinen Namen lautenden Domains noch frei?

Um als Künstler erfolgreich zu sein, musst du mit einer eigenen Website im Internet vertreten sein.

Daher solltest du, bevor du dich für einen Namen entscheidest, auch herausfinden, ob die Internetadressen, die sich aus deinem Wunsch-Künstlernamen sowie .com beziehungsweise .de zusammensetzen, noch frei sind.

Wenn ja, sichere sie Dir so schnell wie möglich.

Sind Facebook & Co noch frei?

Für deine Präsenz im Netz sind neben einer Internet-Adresse auch Social Media Accounts unter deinem neuen Künstlernamen unentbehrlich, um in aller Munde zu sein und deine Fangemeinde stetig zu vergrößern.

Facebook und Twitter sind sicher die Spitzenreiter, aber auch über einen eigenen Youtube-Kanal sowie über Accounts auf Vimeo und Pinterest und Instagram bringst du Bild- und Videomaterial über deine Auftritte und Veranstaltungen in Umlauf und erhöhst damit deinen Bekanntheitsgrad.

Wenn dein neuer Künstlername noch auf keinem dieser wichtigen sozialen Netzwerke existiert, kannst du jetzt unter Deinem Wunsch-Pseudonym loslegen.

Ideal ist es natürlich, wenn Dein Künstlername für all das steht, was dich als Musiker ausmacht: für deinen persönlichen Stil, die Inhalte deiner Songtexte und deinen künstlerischen Ausdruck.

Einfach nur einen Namen zu wählen, der cool klingt, dich aber in keiner Weise repräsentiert, ist kontraproduktiv, denn dein Publikum wird dir dies anmerken.

Bedenke bei der Wahl deines Pseudonyms immer: Es sollte innovativ klingen, dir zur einem unverwechselbaren Image verhelfen und vor allem einprägsam und markant sein. Schließlich möchtest du als Künstler in aller Munde sein und dies mit einem Namen, an den sich jeder, der von dir gehört hat, lange erinnern wird.

 
Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
VIP Liste
Als VIP bekommst du jeden DJ-Tipp zuerst. Hier klicken und E-Mail-Adresse eintragen.
Außerdem kannst du mein E-Book "Super Stimmung aufbauen" kostenlos herunterladen.

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz