DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger

 
DJ Rewerb | Funky, Club, Electro & Progressive House Music House Klassiker Crystal Waters - 100% Pure Love (1994) | House Klassiker


Crystal Waters - 100% Pure Love (1994) | House Klassiker

House Klassiker
Geschrieben von DJ Rewerb  
26.08.2013
Crystal Waters - 100% Pure Love, Cover
Crystal Waters - 100% Pure Love, Cover

Die Biographien mancher Menschen scheinen so unglaublich, dass man dahinter direkt einen ausgebufften Dramaturgen vermutet. Crystal Waters gehört dazu.

Oder ist es nicht verblüffend, dass die jüngste Autorin, die je in die große "Writers Guild of America" aufgenommen wurde, später eine echte Leuchte in Informatik wurde, studierte und dann ihren großen Durchbruch feierte – als House Sängerin?

Wahrscheinlich ging es dabei einfach um "100% Pure Love". Anders könnte man sich so eine Bauchentscheidung wohl nicht erklären.

Andererseits, was kann nach einer derartigen Vorgeschichte schon noch groß passieren? Deshalb verkraftete Crystal Waters es wahrscheinlich auch ganz gut, nach ihrem Debüthit "Gypsy Woman (She's Homeless)" als Eintagsfliege und One-Hit-Wonder abgestempelt zu werden.

Waters hatte neben ihrem Studium als Sessionsängerin gejobbt und wurde von einem Freund mit der House-Kombo "Basement Boys" verkuppelt. Gemeinsam produzierte man "Gypsy Woman". Dann wurde es still um Crystal Waters.

Als im Jahr 1994 mit "100% Pure Love" ein weiterer Superhit folgte, trauten die großen Prognostiker der Musikwelt ihren Ohren nicht.

Woran mag es gelegen haben? Vielleicht ist es die harmonische Tiefe, die Waters' House Musik zugrunde liegt. Wie schon bei "Gypsy Woman" sind es die vielschichtigen Jazzharmonien von Synthesizer und Orgel, die zusammen mit ihrem der Welt enthobenen Gesang den musikalischen Anspruch bestimmen.

Und dann ihre facettenreiche Stimme, ihr bluesiges Timbre, die hintergründige Ausdruckskraft. Crystal Waters kratzt nicht an der Oberfläche, sie möchte mitten hinein ins Empfinden. Und das kommt nicht von ungefähr: Immerhin war ihr Vater Jazzmusiker und ihre Tante Ethel Waters gehörte zu den ersten Afro-Amerikanerinnen, die in großen Hollywood Musicals auftraten.

Ach übrigens: 2007, 2008 und 2009 feierte Crystal Waters mit drei Charthits ihr Comeback. So what?!
Und über ihren Clubhit "Destination Unknown" aus den Jahren 2003 haben wir noch gar nichts gesagt. Das hole ich bald nach, wenn ich über den House-Klassiker "Destination Calabria" und die Zusammenarbeit mit Alex Gaudino schreibe ...

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Noch mehr House Classics als E-Book?

 In meinem E-Book "House Classics" blicke ich zurück auf 25 Jahre Musikgeschichte. Der Zeitraum gleicht einer musikalischen Achterbahnfahrt. Denn House erlebte einige Höhepunkte, verschwand im Untergrund und kam einflussreicher denn je zurück.

Anhand 40 herausragender Beispielsongs zeichne ich die Entwicklung der House Music nach.

Hier kannst du das Buch bei Amazon ansehen.


Leseprobe als PDF-Datei

Die ersten Kapitel schicke ich dir gerne als Leseprobe. Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Leseprobe gratis bekommen"

Weitere Infos zum Buch findest du auf der Webseite HouseClassics.de. Die gesammelten Artikel über House Classics von dieser DJ-Webseite im E-Book-Format.

Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
House Classics
Mein E-Book über 40 House-Klassiker die Geschichte schrieben.


Eine Leseprobe bekommst du unter HouseClassics.de.

Das E-Book mit den top House-Klassikern, jeweils mit Kurzbiografien, Entstehungsgeschichte und meiner DJ-Playliste.

Hier das Buch bei Amazon ansehen.

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz