DJ Rewerb | Dein virtueller DJ-Mentor

 
DJ Rewerb House Klassiker David Guetta vs. The Egg - Love Don't Let Me Go (2002+2006) | House Klassiker


David Guetta vs. The Egg - Love Don't Let Me Go (2002+2006) | House Klassiker

House Klassiker
Geschrieben von DJ Rewerb  
03.06.2013

David Guetta machte elektronische Musik einem großen Publikum zugänglich wie kein Zweiter.

Klar, so ein Massen-Publikum hatten und haben auch andere DJs schon erreicht. Aber so wie David Guetta die Stadien, Festivals und Hallen füllt, schafft es sonst keiner.

Dies liegt an der Musik des Franzosen, die schlichtweg massenkompatibel ist. Sie lässt sich mit den Adjektiven popig, tranceig und elektrohousig umreißen.

Ergänzt wird das alles durch aufwändige Vermarktung und ergibt so die Marke David Guetta.

Außerdem hat praktisch jedes Stück Vocals und eine Struktur, die an die von Pop-Songs angelehnt ist.

Beste Voraussetzungen, um ein großen Publikum zu erreichen. Denn das Track-Muster, der Mangel an Vocals und das Repititive verhindern häufig, dass Hörer Zugang zur elektronischen Tanzmusik bekommen.

Zurück zu Guettas Anfängen: "Love Don't Let Me Go" ist die zweite Singleauskopplung aus seinem Debütalbum "Just A Little More Love" gewesen. Chris Wills, der von Guetta für mehrere Stücke auf dem Album verpflichtet wurde, sang auch den Text dieses Stücks.

Nach David Guettas internationalem Durchbruch mit dem Album legte er vier weitere Alben nach und kooperierte mit Größen wie Madonna und Rihanna.

Er wurde mit Auszeichnungen überhäuft, brach Chart- und Verkaufsrekorde. Kurzum: David Guetta ist ein Popstar. Den Grundstein seiner Karriere legte er mit "Love Don't Let Me Go".

Citroen-Werbung mit Mash-up aus "Love Don't Let Me Go"und "Walking Away"

Nach vier Jahren erinnerte sich Tocadisco an "Love Don't Let Me Go" und erstellte eine Mash-up-Version mit "The Egg - Walking Away". Im Jahr 2006 verwendete Citroen diesen Song in der C4-Werbung.

Die massive Fernseh-Unterstützung sorgte dafür, dass der Song auf Platz 3 der britischen Single-Charts landete. In Deutschland reichte es zwar nur für Platz 50. Allerdings brach diese Mash-up-Version die Vorherrschaft des RnB-Sounds in deutschen Clubs und Discotheken. Plötzlich war dort House wieder spielbar ...

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Noch mehr House Classics als E-Book?

 In meinem E-Book "House Classics" blicke ich zurück auf 25 Jahre Musikgeschichte. Der Zeitraum gleicht einer musikalischen Achterbahnfahrt. Denn House erlebte einige Höhepunkte, verschwand im Untergrund und kam einflussreicher denn je zurück.

Anhand 40 herausragender Beispielsongs zeichne ich die Entwicklung der House Music nach.

Hier kannst du das Buch bei Amazon ansehen.


Leseprobe als PDF-Datei

Die ersten Kapitel schicke ich dir gerne als Leseprobe. Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Leseprobe gratis bekommen"

Weitere Infos zum Buch findest du auf der Webseite HouseClassics.de. Die gesammelten Artikel über House Classics von dieser DJ-Webseite im E-Book-Format.

Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
Blog unterstützen




Vielen Dank, wenn du den Blog mit einer Spende unterstützen möchtest. Einfach "Spenden" anklicken, Wunschbetrag eingeben und sicher per Paypal spenden.
House Classics
Mein E-Book über 40 House-Klassiker die Geschichte schrieben.


Eine Leseprobe bekommst du unter HouseClassics.de.

Das E-Book mit den top House-Klassikern, jeweils mit Kurzbiografien, Entstehungsgeschichte und meiner DJ-Playliste.

Hier das Buch bei Amazon ansehen.

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ-Controller Guide | DJ-Tipps

21 DJ-Playlisten | Tipps für DJ-Anfänger | DJ-Challenge

DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz