DJ Rewerb | Discjockey, Podcaster und Blogger

 
DJ Rewerb | Funky, Club, Electro & Progressive House Music House Klassiker Funky Green Dogs - Fired Up! (1996) | House Klassiker


Funky Green Dogs - Fired Up! (1996) | House Klassiker

House Klassiker
Geschrieben von DJ Rewerb  
28.02.2014

Wie definieren sich zwei wahre Stars der Underground House Music? Vielleicht über elf Nummer-1-Hits in den us-amerikanischen Billboard "Hot Dance Club" Charts. Und trotzdem schrieb noch niemand einen Eintrag zu "Funky Green Dogs" bei Wikipedia.

Wobei es gnadenlos untertrieben ist "Fired Up!" der Funky Green Dogs als Underground zu bezeichnen. Der Track ist ein Brecher. Auch heute noch, 18 Jahre nach der Erstveröffentlichung, entlockt dieses Lied jedem Publikum ein Freudenschrei der Verzückung. Immer wenn ich es spiele!

Funky Green Dogs ist ein Projekt des DJ- und Produzenten-Duos Murk, hinter dem die Jungs Oscar Gaetan und Ralph Falcon stehen. Sie gründeten "Funky Green Dogs" im Jahr 1991 in Miami, Florida. Schon vor ihrem großen Durchbruch mit "Fired Up!" war das Murk-Duo für jede Menge House-Songs mit respektablen Verkaufszahlen verantwortlich.

Bei mehreren Podiums-Diskussionen begegnete ich den beiden Superstar-Produzenten letztes Jahr bei der Winter Music Conference. Wobei sie überhaupt kein Star-Gehabe an den Tag legen. Ganz im Gegenteil, besonders Oscar G sah ich an, dass er seinen DJ-Job extrem ernst nimmt. Dunkle Augenringe erzählen von der letzten Nacht. Trotzdem gibt er den relaxten Profi.

Wobei Ralph Falcon auf der Bühne eher als Sidekick herüber kommt. Auch ohne Musik verstehen sie es zu unterhalten. Die überhitzte Diskussion, ob es für seriöse DJs erlaubt sei mit dem Laptop aufzulegen, bringt Oscar Gaetan den Saal mit seiner Antwort "Who gives a shit" zum Lachen. Denn für ihn sei es immer die Hauptsache sein Publikum zu rocken.

Miami, London, Ibiza

Kein Wunder also, dass Oscar G und Ralph Falcon auch als außergewöhnlich gute DJs bekannt sind. Überall auf der Welt spielen sie in den besten Clubs und bei den angesagtesten Veranstaltungen. Außerdem sind beide als Solo-Künstler tätig.

So durfte Oscar Gaetan Songs von Madonna bis zu "The Pet Shop Boys" remixen und veröffentlicht pausenlos eigene Lieder.

In den Jahren 2002 bis 2004 hatten die "Funky Green Dogs" definitiv einen Lauf. Sie brachten sieben aufeinanderfolgende Singles heraus, die alle auf Platz eins der Billboard Hot Dance Club Songs Charts landeten.

Ihre erste Single "Fired Up!" erreichte dort zwar nur Platz 2, im Erscheinungsjahr. Dafür aber Platz 1 der Hot Dance Music Maxi-Singles Sales. Und im Jahr 1997 konnten sich Funky Green Dogs mit dem Lied auf Platz 80 der Billboard Hot 100 Charts einreihen.

Liebeserklärung an einen Unbekannten

Der ungewöhnlich stark von Lyrics durchzogene Song "Fired Up!" erzählt von der Sehnsucht nach Liebe, die durch immense Leidenschaft geprägt ist. Leadsängerin Pamela Williams überzeugt mit ihrer eingehenden, klaren Stimme. Sie besingt ein tief in sich brennendes Feuer für ihren Liebsten, der sie dazu bringt, ihre Fassung und Kontrolle zu verlieren, alleine bei seinem Anblick. Sie beschreibt dabei himmlische Gefühle bei der kleinsten Berührung, die nicht aufhören wollen.

Der Song "Fired Up!" ist eine Liebeserklärung an einen Unbekannten, dem sie verspricht, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten.

When I see you, make me lose all control
Like a fire burning deep in my soul, Yeah
And when I feel you it feels like I'm in heaven
It goes on forever like a dime on a roll
And when I hear you calling it's like heaven
I'll wait there forever till I'm out of the cold, Yeah

And when I hear you calling I'm in heaven
We'll be there together, no I won't be alone
You got me fired up, fired up
You got me so
...

Pamela Williams, die eigentlich ausgebildete Tenor Saxophonistin ist, blickte zum Zeitpunkt von "Fired Up!" schon auf zahlreiche musikalische Erfahrungen im Jazz- und Popsektor zurück, unter anderem mit Patti LaBelle, Prince und Barry White.

Das Album "Get Fired Up" und die Erfolgssingle veröffentlichte sie noch als Teil der "Funky Green Dogs". Auf der Bugwelle des Erfolgs beschloss Pamela Williams sich als Solokünstlerin einen Namen zu machen. Danach übernahm Tamara Wallace den Gesangspart beim Projekt "Funky Green Dogs". Die Sängerin wirkte ab dem zweiten Album "Star" bei der Gruppe mit.

Remixe und beteiligte Plattenlabels

Mittlerweile kursieren 25 verschiedene Remixe, die beste Version "Murks Original Groove" eingerechnet. Darunter finden sich auch Remixe von Danny Tenaglia. Zuletzt wurde der Song im Jahr 2012 von einem unbekannten Engländer neu aufgemischt, mal abgesehen von den ganzen Bootleg-Versionen, Mashups und weiteren Bearbeitungen die im Netz kursieren.

Wobei die "Funky Green Dogs" ihre Singles zunächst unter den eigenen Label Murk Records veröffentlichten.
Das Debutalbum "Get Fired Up" erschien bei Twisted America Records. Darauf waren die Singles "The Way" und "Fired Up!" zu finden. Auch "Some Kind Of Love" und "Until The Day" wurden große Hits. Für die Remixe und Nachfolge-Platten zieht sich die Liste der Labels und Plattenfirmen quer durch Vendetta Records, ZAC Records, Twisted United Kingdom bis MCA Records.

Die Hit-Liste der Funky Green Dogs ist beeindruckend. Zu den wichtigsten Hits gehören "Reach For Me" und "You Got Me (Burnin' Up)" sowie mein Favorit "Dark Beat" als Oscar G & Ralph Falcon.

Also, selbst nachdem ich jetzt einen Monat an diesem Artikel schrieb und recherchiert habe, ist in der Zwischenzeit immer noch kein Wikipedia-Artikel über die „Funky Green Dogs“ erschienen. Verdient hätten es die drei beteiligten Ausnahmekünstler: Oscar Gaetan, Ralph Falcon, Pamela Williams die zusammen "Fired Up!" schufen.

Oder sind die einfach so bescheiden, dass sie keinen Eintrag bei Wikipedia benötigen? Es reicht doch, wenn die ganze Welt zu ihrem Groove feiert. Das haben sie definitv geschafft, sogar elf Mal hintereinander. Respekt ... cu in Miami!

 

Kommentare 

 
+1#1Edith10.04.2014 14:58
Hi Thorsten, auch hier noch mal: Einfach nur geil :-)
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Noch mehr House Classics als E-Book?

 In meinem E-Book "House Classics" blicke ich zurück auf 25 Jahre Musikgeschichte. Der Zeitraum gleicht einer musikalischen Achterbahnfahrt. Denn House erlebte einige Höhepunkte, verschwand im Untergrund und kam einflussreicher denn je zurück.

Anhand 40 herausragender Beispielsongs zeichne ich die Entwicklung der House Music nach.

Hier kannst du das Buch bei Amazon ansehen.


Leseprobe als PDF-Datei

Die ersten Kapitel schicke ich dir gerne als Leseprobe. Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Leseprobe gratis bekommen"

Weitere Infos zum Buch findest du auf der Webseite HouseClassics.de. Die gesammelten Artikel über House Classics von dieser DJ-Webseite im E-Book-Format.

Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
House Classics
Mein E-Book über 40 House-Klassiker die Geschichte schrieben.


Eine Leseprobe bekommst du unter HouseClassics.de.

Das E-Book mit den top House-Klassikern, jeweils mit Kurzbiografien, Entstehungsgeschichte und meiner DJ-Playliste.

Hier das Buch bei Amazon ansehen.

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz