DJ Rewerb | Dein virtueller DJ-Mentor

 
DJ Rewerb House Klassiker Hithouse - Jack To The Sound Of The Underground (1988)


Hithouse - Jack To The Sound Of The Underground (1988)

House Klassiker
Geschrieben von DJ Rewerb  
05.08.2013
cover Hithouse - Jack To The Sound Of The Underground (1988)

Als "I Can't Wait" von Nu Shooz im Jahr 1986 ein Hit wurde, deuchte es dem Remixer Peter Slaghuis, dass die 150 Pfund Gage, die er genommen, und die Tantiemen, die er ausgeschlagen hatte, wohl eine drastische Fehleinschätzung gewesen war.

Er hatte das Stück so furchtbar gefunden, dass er sogar einen ganz neuen Refrain komponierte. "I Can't Wait" war zwar nicht sein Baby, aber gewissermaßen sein unterschätztes Stiefkind.

Gut für ihn, dass zumindest sein Selbstbewusstsein gestärkt wurde. Denn von Kindesbeinen an hatte er mit einem Tapedeck akustische Versuchsaufbauten studiert und mit der so genannten "Cassette-Pause-Button-Editing-Technique" ein virtuoses Hobby gefunden.

Und das sollte sich letztlich noch auszahlen: 1988 landete der gerade mal Zwanzigjährige einen Chart- und Clubhit in Europa, mit "Jack To The Sound Of The Underground".

Unter dem Wortspiel Hithouse (Slag und Huis wörtlich ins Englische übersetzt) veröffentlichte er "Jack To The Sound Of The Underground". Das Stück war nicht nur musikalisch sondern auch inhaltlich eine Hommage an Chicago. "to jack" bezeichnete das freundschaftliche auf den Hintern klatschen in den Houseclubs der Achtziger.

Und zu Slaghuis' aufregendem, durch seine perfektionierte Pauseknopftechnik unverwechselbarem Klang ließ sich hervorragend tanzen.

Eines der verwendeten Samples hat übrigens einen bleibenden Eindruck hinterlassen: "You're No Good for Me" von Kelly Charles wurde ein paar Jahre später bei The Prodigy erneut zerschnibbelt.

Die lernte Peter Slaghuis jedoch nicht mehr kennen, denn das Leben kennt in seinen grausamen Zufällen oft keine Gnade: Mit nur 21 Jahren verlor er bei einem Autounfall das Leben. Seine Musik hat überlebt und ihm ein Denkmal gesetzt – als einem Pionier der jungen europäischen Houseszene.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Noch mehr House Classics als E-Book?

 In meinem E-Book "House Classics" blicke ich zurück auf 25 Jahre Musikgeschichte. Der Zeitraum gleicht einer musikalischen Achterbahnfahrt. Denn House erlebte einige Höhepunkte, verschwand im Untergrund und kam einflussreicher denn je zurück.

Anhand 40 herausragender Beispielsongs zeichne ich die Entwicklung der House Music nach.

Hier kannst du das Buch bei Amazon ansehen.


Leseprobe als PDF-Datei

Die ersten Kapitel schicke ich dir gerne als Leseprobe. Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Leseprobe gratis bekommen"

Weitere Infos zum Buch findest du auf der Webseite HouseClassics.de. Die gesammelten Artikel über House Classics von dieser DJ-Webseite im E-Book-Format.

Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
Blog unterstützen




Vielen Dank, wenn du den Blog mit einer Spende unterstützen möchtest. Einfach "Spenden" anklicken, Wunschbetrag eingeben und sicher per Paypal spenden.
House Classics
Mein E-Book über 40 House-Klassiker die Geschichte schrieben.


Eine Leseprobe bekommst du unter HouseClassics.de.

Das E-Book mit den top House-Klassikern, jeweils mit Kurzbiografien, Entstehungsgeschichte und meiner DJ-Playliste.

Hier das Buch bei Amazon ansehen.

 Copyright 2004-2017 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | DJ-Namen Generator | DJ Begriffe | DJ-Controller Guide | DJ-Tipps

21 DJ-Playlisten | Tipps für DJ-Anfänger | DJ-Challenge

DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz