DJ Rewerb | Dein virtueller DJ-Mentor

 
DJ Rewerb DJ Tipps


DJ Tipps

Höre ich Flöhe husten? Besserer Sound mit dem Fraunhofer MP3-Konverter auf dem MAC

Geschrieben von DJ Rewerb  
24.08.2015
Höre ich Flöhe husten? Besserer Sound mit dem Fraunhofer MP3-Konverter auf dem MAC

Jahrelang habe ich den Lame-Encoder benutzt, um meine Audiodateien für das Houseschuh Webradio und den Podcast zu erstellen. Anfangs wunderte ich mich, warum ich so hohe Bitraten benötige damit sich die Mixtapes gut anhören.

Andere Podcasts klingen mit 128 kBit/s Bitrate super gut, doch für Houseschuh muss ich immer mindestens 192 kBit/s benutzen.

Dann begann ich mit dem DJKanzel Podcast. Da es sich bei diesem Podcast fast nur um Sprache handelt, probierte ich 128 kBit/s als Bitrate, um die Dateien möglichst klein zu bekommen. Doch wieder hörte ich Verzerrungen und unschöne Kompressions-Artefakte, die in der Original-WAV-Datei nicht vorhanden waren.

Also rüstete ich auch die DJKanzel auf 192 kBit/s hoch und dachte mir, dass ich eben zu einem Audio-Snob geworden bin. Vielleicht hat mich das stundenlange Experimentieren mit meiner eigenen Stimme einfach soweit sensibilisiert, dass ich plötzlich Flöhe husten höre. Doch die Erklärung ist viel einfacher.

 

Wer hilft dir für 5 Dollar? Aufgaben an Sprecher und Grafiker outsourcen

Geschrieben von DJ Rewerb  
17.08.2015

Wer hilft dir für 5 Dollar? Aufgaben an Sprecher, Radioprofis, Grafiker und Setzer outsourcenWir alle kennen die Szenarien großer Firmen die ihre Software-Entwicklung nach Indien outsourcen. T-Shirts werden in Bangladesch genäht, Callcenter werden nach Rumänien oder in die Türkei ausgelagert.

Auch dein Smartphone wird weder in Deutschland noch in den USA zusammengeschraubt, sondern in China.

Der Grund ist immer gleich. In diesen Ländern ist der Stundenlohn geringer. Es ist jedoch nicht mehr großen Firmen vorbehalten, sich dieses Lohngefälle zu Nutze zu machen.

Kannst du dir vorstellen, dass du für jeweils 5 US-Dollar ein Buchcover designen lassen kannst oder eine Profi-Sprecherin deine Jingles einspricht?

 

Aufgaben outsourcen - Wie ich als DJ ein virtuelles Autoren-Team nutze

Geschrieben von DJ Rewerb  
03.08.2015

Aufgaben outsourcen - Wie ich als DJ ein virtuelles Autoren-Team nutzeFühlst du dich auch manchmal am Limit und weißt nicht mehr, wann du alle Sachen erledigen sollst?

Wenn ich mehr erledigen will und darüber mein DJ-Geschäft ausbauen will, könnte ich alles selbst machen. Irgendwann weiß ich dann nicht mehr wo mir der Kopf steht.

Ein Burnout ist idiotischerweise fast schon so etwas wie ein Ritterschlag in unserer Leistungsgesellschaft geworden. Das ist bestimmt der falsche Ansatz.

Oder ich fange an, manche Aufgaben auszulagern. Dann bezahle ich andere Leute für ihre Hilfe, ich kann selbst entspannter Arbeiten und wachse im besten Fall schneller. Für diese Erkenntnis habe ich Jahre gebraucht.

 

5 Bestseller USB-Sticks zum Auflegen

Geschrieben von DJ Rewerb  
19.07.2015

5 Bestseller USB-Sticks zum AuflegenBei meinem ersten Vergleichstest von DJ-USB-Sticks habe ich mich darauf konzentriert möglichst kleine Bauformen zu finden. Außerdem sollte mein neuer Stick zuverlässig funktionieren.

Jetzt habe ich mir angesehen, welche USB-Sticks du als Leser der DJ-Tipps am häufigsten bei Amazon kaufst. Das Ergebnis überrascht mich insofern, weil 16 GB USB-Sticks die Bestsellerliste mit Abstand anführen.

 

Lohnen sich DJ-Agenturen, um an Aufträge und Jobs zu kommen?

Geschrieben von DJ Rewerb  
05.07.2015

Lohnen sich DJ-Agenturen, um an Aufträge und Jobs zu kommen?Kostenlos anmelden und die Gigs werden nur so ins Haus flattern. Erst bei erfolgreicher Vermittlung eines Auftrags wird eine Vermittlungsprovision fällig.

Zugegeben, diese Idee klingt verlockend. Deshalb meldete ich mich vor Jahren bei einigen DJ-Agenturen an. Schließlich wollte ich an mehr Gigs kommen.

Nach einiger Zeit riefen mich die Agentur-Vermittler sogar wirklich an: "Hey, wir suchen für nächsten Samstag noch einen DJ. Hast du Zeit?"

 

Wie funktioniert Beatmatching mit BPM-Counter des CD-Players super genau?

Geschrieben von DJ Rewerb  
28.06.2015

Wie funktioniert Beatmatching mit BPM-Counter des CD-Players super genau?Eine der häufigsten Nachfragen bekomme ich zu meinem Beatmatching-Trick mit CD-Playern, ohne den Sync-Button zu verwenden.

Im Blogpost "Böser Beat-Sync-Button" übersprang ich vielleicht einige Details, deshalb schreibe ich hier eine ausführliche Anleitung.

Nehmen wir als Beispiel an, ich möchte zwei Lieder ineinander mixen. Der erste Song hat 121 BPM, das zweite Lied hat 125 BPM.

 

Typische Fragen als Ideen für Blog und Inspiration für Social Media benutzen

Geschrieben von DJ Rewerb  
14.06.2015

Typische Fragen als Ideen für Blog und Inspiration für Social Media benutzenLetzte Woche interviewte ich Miss Nine für den DJKanzel Podcast. Auf ihren Social-Media-Angeboten von Instagram bis Youtube fiel mir bei den Vorbereitungen für unser Gespräch auf, dass ständig irgendwo aktiv ist.

Deshalb fragte ich Miss Nine, woher sie ihre Inspirationen für die Videos bekommt. Zum Beispiel begeisterte mich ein simples Video in dem sie ihre WMC-Tourdaten für die kommenden Wochen anmoderierte.

 

Mixcloud als Alternative zu Soundcloud und wie du deine DJ-Mixe schnell umziehst

Geschrieben von DJ Rewerb  
08.06.2015

Mixcloud als Alternative zu Soundcloud und wie du deine DJ-Mixe schnell umziehstNachdem ich jetzt einen Monat auf meinen Soundcloud-Konto verzichte, ist es Zeit für ein Zwischenfazit.

Schwerpunktmäßig wollte ich mich auf Mixcloud und Youtube konzentrieren. Das gilt gleichermaßen für meinen beiden Podcasts Houseschuh und DJKanzel. Dabei hätte ich Soundcloud besser nicht Hals-über-Kopf verlassen sollen. Denn bei Mixcloud erreiche ich theoretisch nur die Hälfte an Followern und Houseschuh wird als Podcast überhaupt nicht angehört.

Falls du ebenfalls einen Umzug von Soundcloud zu Mixcloud planst, dann solltest du diesen kurzen Tipp lesen.

 

2 Tipps für fließende Übergänge beim Musik mixen mit dem Equalizer deines DJ-Mischpults

Geschrieben von DJ Rewerb  
25.05.2015

Meine ersten Mischpulte hatten pro Kanal nur einen Schieberegler für die Lautstärke. Das reichte mir für 15 Jahre, um meine Mixe zu machen.

Erst im Jahr 2004 entdeckte ich, dass neuere Club-Mixer mindestens einen 3-Kanal-Equalizer eingebaut hatten. Mit diesem Equalizer lassen sich bestimmte Frequenzbereiche absenken oder anheben. Und diese Funktion lässt sich beim Mixen für deutlich sanftere Übergänge zwischen zwei Liedern nutzen.

Ich beobachtete, das manche DJs damit die Gesamtlautstärke lauter bekommen, indem sie alle EQ-Regler nach rechts drehen. Doch das ist nicht der eigentlich Zweck dieser Potis.

 

Wozu gibt es den Mixing-Cue-Master-Regler am DJ-Mischpult?

Geschrieben von DJ Rewerb  
17.05.2015

Wozu gibt es den Mixing-Cue-Master-Regler am DJ-Mischpult?Beatmatching kann wirklich frustrierend werden, wenn ich die zwei Lieder nicht sauber voneinander unterscheiden kann.

Gegen unsaubere Mixe hilft der Mixing-Cue-Master-Regler am Mischpult. Das ist eine Art Mini-Mischpult für das Kopfhörer-Signal. Darüber kannst du schon unter dem Kopfhörer beurteilen, wie der fertige Mix klingen wird.

Den Luxus eines Mixing-Potis für das Kopfhörersignal hatte ich in meinen ersten Mischpulten nicht. So musste ich das nächste Lied immer anhand des laufenden Tracks über die Discotheken-Anlage starten und angleichen. Mehr oder weniger auf Gut Glück probierte ich den Mix dann live. Und falls ich korrigieren musste, hörte jeder Gast sofort, ob ich das nächste Lied etwas zu früh oder etwas zu spät gestartet hatte.

 

Immer die Kabeltrommel abrollen damit der Thermoschalter nicht die Party beendet

Geschrieben von DJ Rewerb  
04.05.2015

Kabeltrommel abrollenHast du auch schon mal das Staubsaugerkabel angefasst und dich gewundert warum das Kabel nach 20 Minuten Staubsaugen so warm wird?

Wo viel Strom fließt entsteht Hitze. Deshalb haben Kabeltrommeln einen Thermoschalter als Sicherung eingebaut.

Das dies immer noch kein Allgemeinwissen ist, merke ich immer wieder, wenn ich zu Veranstaltungen komme bei denen sogar Drehstromverlängerungen auf der Trommel aufgewickelt unter der Bühne liegen.

Dort hängen dann die Nebelmaschine, Musikanlage und die Lichtanlage vorbildlich auf mehrere Phasen aufgeteilt. Es dachte nur niemand daran die Trommel mit 25 Meter Kabel abzuwickeln.

 

Lieder merken in der Tag-Liste der CDJ-2000 Decks

Geschrieben von DJ Rewerb  
26.04.2015

Lieder merken in der Tag-Liste der CDJ-2000 Decks20 Stunden Musik sind auf dem USB-Stick gespeichert und ich habe immer noch keine Ahnung, welches Lied ich als nächstes spielen soll.

Von anderen DJs schaute ich mir früher ab, dass sie manche Platten einfach schräg ins Vinyl-Bag stellten. Wie ein Lesezeichen sprangen mir so zehn Lieder ins Auge, bei einer Auswahl von 200 Titeln.

Seitdem ich die 2000er CD-Player von Pioneer benutze, speichere ich Lieder mit der Tag Track-Funktion in einer getrennten Tag-Liste. Mir hilft das, um die Lieder zu planen, die ich in der nächsten halben Stunde spielen möchte.

 

Darf ich DJ-Mixe als Musik zu Soundcloud und Youtube hochladen, ist das legal?

Geschrieben von DJ Rewerb  
20.04.2015

Wie darf ich DJ-Mixe als Musik zu Soundcloud und Youtube hochladen, ist das legal?Als DJ suchst du bestimmt auch immer nach Wegen, um auf deine Kunst aufmerksam zu machen und deine DJ-Mixe im Netz zu promoten.

Doch solange du keine eigene Musik machst, darfst du deine Musikmixe überhaupt nicht verteilen. Das galt zu Zeiten der Mixtapes in den Achtzigern, für Promo-CDs in den Neunzigern. Und gilt aktueller denn je für MP3-Versionen bei Soundcloud und Youtube.

 

Ich packe meinen Koffer und reise wie digitale Nomaden mit leichtem Gepäck

Geschrieben von DJ Rewerb  
23.03.2015

Ich packe meinen Koffer und reise wie digitale Nomaden mit leichtem Gepäck13,6 Kilo zeigt die Waage beim Einchecken am Air France-Schalter. Cool, mehr Zeug muss ich für eine Woche Miami nicht mitschleppen. Und trotzdem habe ich mein mobiles Podcast-Studio im Gepäck dabei.

Das war nicht immer so, denn früher packte ich für alle Eventualitäten und schleppte mich wie die Mehrzahl der Touries zu Tode. Langfristig möchte ich alle meine Habseligkeiten in einen Rucksack in Daypack-Größe packen können.

Mein Ziel ist es mit maximal 20 Kilo Gepäck zu verreisen. Ganz habe ich es noch nicht geschafft. Aber immerhin passen meine Habseligkeiten jetzt in einen Koffer in Handgepäckgröße (42 Liter).

In dieser Woche besuche ich die Winter Music Conference. Das ist doch die Gelegenheit, um meine Packliste mit dir durchzugehen.

 

Beispiel für eine Pressemappe und drei Vorteile guter Pressefotos

Geschrieben von DJ Rewerb  
16.03.2015

ImageEnde Januar trudelte eine Ausschreibung für einen potenziellen DJ-Gig beim Open-Air-Festivals "Ruhr in Love" als E-Mail bei mir ein. Dem Veranstalter sollte ich meine Bewerbung als Presse-Kit zuschicken. Zum Glück hatte ich meine Presse-Infos bereits fertig auf der Festplatte liegen.

Eine Pressemappe zu erstellen, ist zunächst viel Arbeit die nicht sofort belohnt wird. Trotzdem sammle ich laufend Ideen, welche Informationen ich unterbringen will. Das ist auch schon der erste Tipp, wie du deinen eigenen Pressetext schreiben kannst.

 

Warum kippen Getränke ins Mischpult oder über CDs?

Geschrieben von DJ Rewerb  
08.03.2015

Warum kippen Getränke ins Mischpult oder über CDs?Zurück von der Bar, machte dieser Gast jetzt Anstalten seinen Vodka-Bull auf das DJ-Pult zu stellen. Ich winkte ab und erklärte ihm: wenn das Glas umkippt, dann sei die Party vorbei.

Die Menge an Kaffee und Cola, die ich selbst in Computer-Tastaturen gekippt habe, kann ich vermutlich in Litern messen. Zum Glück ging nie mehr als die Tastatur kaputt.

Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich einen "Wasserschaden" in meinen CD-Boxen und Plattenbags hatte. Meist sind es unbeabsichtigte Missgeschicke.

In meine Curver-Boxen für CDs bohrte ich unten sogar ein Loch, damit die Flüssigkeit gleich durchgeflossen ist und die CD-Hüllen nicht länger in der Soße stehen.

 

5 Wege mit denen du Vocal-Samples, DJ-Tools und A Cappella Versionen bekommst

Geschrieben von DJ Rewerb  
15.02.2015

ImageSchon ganz zu Beginn als DJ habe ich mir live oft einen Spaß daraus gemacht die Vocals von einem Lied auf den Instrumentalteil eines anderen Lieds zu legen.

Zwei Beispiele die ich noch heute live gerne mixe:

  • Vocals von "Mighty Dub Kats - Son Of Wilmot" über "Bucketheads - These Sounds"

  • Vocals von "E Samba" über "New Order - Blue Monday"

Doch woher bekommst du die Vocals, als reine Gesangsspur oder A Cappella-Track? Diese Frage bekam ich neulich per E-Mail gestellt.

Als Antwort auf diese Frage beschreibe ich hier fünf Ideen oder Möglichkeiten auf, die ich bisher ausprobiert habe:

  • A Cappella Version kaufen
  • Vocal-Samples der normalen Version verwenden
  • Karaoke-Version
  • Vocal-Samples aus dem Lied herausrechnen
  • Remix Wettbewerbe
 

Wie erreichst du mit deinen Mixtapes viel mehr Hörer?

Geschrieben von DJ Rewerb  
04.02.2015

DJ-Mixtapes als Podcast veröffentlichenIn der neuen Folge des DJKanzel Podcasts beantworte ich die Frage, wie ich meine DJ-Mixshow Houseschuh als Podcast produziere.

Mit einem Podcast erreichst du hunderte von Hörern. Überlege mal, wie lange du bräuchtest, um jede Woche 1.600 Mixtapes zu verteilen. Und für einen Podcast bekommst du sogar den Segen der Gema.

Wie kannst selbst einen Podcast erstellen? Als Beispiel erzähle ich dir, wie ich die Podcasts aufnehme und welches Mikrofon ich verwende.

Im virtuellen Podcast Studio benutze ich einiges an Software und Technik, um den DJ-Mix sendefähig zu bekommen. Schließlich laden die Tools den den fertigen Mix zum Server hoch und du kannst die nächste Folge des Houseschuh Podcasts im Netz hören.

Klicke auf diesen Link DJKanzel.de/podcasten, um den Podcast übers Podcasting zu hören.

 

3 Twitter-Tools für die Analyse, automatisch zu Posten und so mehr mehr Follower zu bekommen

Geschrieben von DJ Rewerb  
27.01.2015

3 Twitter-Tools für die Analyse, automatisch zu Posten und so mehr mehr Follower zu bekommenVor neun Monaten fing ich an Twitter intensiver für den Houseschuh Podcast als Werbung zu nutzen.

Ganz bewusst lege ich meinen Social-Media-Schwerpunkt auf Twitter, weil die Konkurrenz dort nicht so groß ist wie bei Facebook. In Deutschland ist der Kurznachrichtendienst zwar noch lange nicht so verbreitet wie in den USA oder in Großbritannien. Aus diesen beiden Ländern stammen jedoch viele Produzenten der Songs, die ich im Podcast spiele.

Wobei die Sprach-Barriere für einen deutschsprachigen Podcast und einem englischsprachigen Zielmarkt noch nicht optimal ist. Aber an einer englischsprachigen Version des Podcasts arbeite ich bereits.

Meine Erfahrungen und wie ich langsam mehr Follower bei Twitter bekomme, beschreibe ich hier.

 

Wie kann ich Stress vermeiden? Ohne Hektik hinter den Plattentellern

Geschrieben von DJ Rewerb  
18.01.2015

Wie kann ich Stress beim Auflegen vermeiden?Spätestens in einer Stunde muss ich wirklich los! Jetzt noch schnell die Plattenkoffer packen.

Mist, die Rechnung ist noch nicht geschrieben.
Und, die CD mit den neuen Songs muss ich auch noch brennen. Ach, die Lieder kann ich auch im Auto vom Laptop auf den USB-Stick kopieren.

Habe ich mein Kopfhörer eingepackt? Was ziehe ich an?
Flightcases schleppen, Auto umparken. Es schneit, es regnet, ich bin zu spät.

Das Handy habe ich wieder in der Küche vergessen. Wo ist die Anfahrtsbeschreibung zum Club? Naja, die fehlenden 20 Minuten hole ich bei der Autofahrt wieder herein.

Jetzt ruft auch noch jemand an, um auf der Gästeliste zu landen.

 
<< Anfang < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 101 - 120 von 169

Freut mich, dass du diesen Artikel bis zum Schluss gelesen hast.

Mein Name ist Thorsten aka DJ Rewerb und diese DJ-Tipps schreibe ich, um dich als DJ auf neue Gedanken zu bringen. Nach 24 Jahren hinter dem Mischpult weiß ich, dass DJing sehr viel mehr ist als Lieder in einer Disco aufzulegen.

DJing ist eine Lebenseinstellung, die viele Bereiche streift: vom Club-Leben und Technik, über Psychologie bis zu Finanzen und Marketing. Darum geht es abwechselnd in den DJ-Tipps. Mehr über mich findest du im Backstage-Bereich ...

E-Book: Wie kann ich super Stimmung aufbauen?

Die Musik für eine ganze Partynacht im voraus zu planen mag dir wie eine unüberwindliche Hürde vorkommen. Wie soll ich nur die Stimmung aufbauen?

In meinem E-Book zeige ich dir einen Weg und gebe dir viele Tipps, wie du die Stimmung in jedem Club und bei jeder Party zum Kochen bringst.

Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Will ich haben"

Das E-Book "Super Stimmung aufbauen, ohne dein Publikum zu kennen" bekommst du gratis.

Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
Die besten Partylieder aller Zeiten
Die besten Partylieder aller Zeiten! Hier meine Playlisten ansehen
DJ-Controller Guide
Bester DJ-Controller 2018
Der ultimative Guide mit Empfehlungen von DJs
Tipps für DJ-Anfänger
Die besten Tipps und Blogposts für DJ-Anfänger
DJ-Challenge
DJ-Challenge als E-Book kaufen
In 31 Tagen ein besserer DJ werden. Hier als E-Book kaufen!
Meist gelesene DJ-Tipps
E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!

 Copyright 2004-2018 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | Künstlernamen finden | DJ Begriffe | DJ-Controller Guide | DJ-Tipps

21 DJ-Playlisten | Tipps für DJ-Anfänger | DJ-Challenge

DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz