DJ Rewerb | Dein virtueller DJ-Mentor

 
DJ Rewerb DJ Tipps


DJ Tipps

Stimme aufnehmen mit günstigem USB Mikrofon ohne Latenz in Ableton

Geschrieben von DJ Rewerb  
12.01.2015

ImageGelegentlich muss ich als DJ auch live in ein Mikrofon sprechen. XLR-Kabel ins Mischpult stecken, Mikro-Eingang einschalten und jeder hört mein Stimme über die Musikanlage.

Deshalb kann es doch nicht so schwer sein, meine Stimme für die Podcast-Moderation vernünftig aufzunehmen. Dachte ich.

Wobei ich die größten Hürden wie plötzlich auftretende Knackser bei der Aufnahme in Ableton Live und hörbare Verzägerungen bei der Aufnahme überwunden habe. Diese Tipps beschreibe ich hier.

 

4 einfache Schritte, um deine DJing Ziele zu erreichen

Geschrieben von DJ Rewerb  
06.01.2015

ImageOups, schon wieder Dienstag. War da nicht noch etwas, was ich unbedingt erledigen wollte?

Im Alltag ist es leicht möglich das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Was willst du im Jahr 2015 erreichen? Und wie kommst du dorthin?

Vielleicht willst du mehr Gigs spielen, eine Radioshow starten, endlich live auflegen oder deine Fertigkeiten als DJ perfektionieren.

Lange Zeit kam ich sehr gut ohne selbst gesteckte Ziele aus. Früher wehrte ich mich gegen Ziele, weil ich mich lieber vom Tag und den Gelegenheiten inspirieren lassen wollte, die sich ergaben.

Mit zunehmenden Alter kommt es mir so vor, dass die Zeit immer schneller vergeht und ich mehr Gas geben möchte. Also habe ich angefangen, mir zehn bis zwölf konkrete Ergebnisse vorzunehmen, die ich im Verlauf eines Jahres erreichen möchte.

 

13 Wordpress Plugins die ich auf jeder Webseite installiere. Meine Auswahl der besten WP Plugins

Geschrieben von DJ Rewerb  
30.12.2014

ImageFür alle neuen Webseiten wie DJKanzel.de und Houseschuh.com verwende ich die freie Blog-Software Wordpress.

Diese Software macht es heutzutage so einfach eine Webseite zu pflegen, wie du einen Brief in Word oder OpenOffice schreibst. Vermutlich hast du dich an die Textverarbeitungs-Funktionen deines GMail-Zugangs gewöhnt. Mit diesem Vorwissen kannst du eine Webseite auch unter Wordpress betreiben.

Wordpress ermöglicht auch technischen Laien Texte im Internet zu veröffentlichen. Heutzutage muss sich niemand mehr mit HTML-Tabellenlayout und Web-Server-Einstellungen beschäftigen. Damit haben private Blogs die Internet-Landschaft im letzten Jahrzehnt ziemlich verändert.

 

Der Warm-Up-DJ ist wichtiger als der Headliner des Abends

Geschrieben von DJ Rewerb  
14.12.2014

ImageHeadliner-DJing kann jeder. Die wahre Kunst des DJing besteht darin einen Club warm zu spielen.

Meine Ansicht widerspricht der gängigen Praxis. Oder warum legen Star-DJs als Headliner oft erst Nachts um 1 Uhr auf? Den Abend eröffnen dagegen Anfänger mit weniger Erfahrung?

 

Warum matchen die Beats im Club nicht?

Geschrieben von DJ Rewerb  
07.12.2014

ImageIm Sommerhimmel explodieren riesengroße Feuerbälle. Erst einige Sekunden nach dem Blitz höre ich die Explosion. Es ist das Abschluss-Feuerwerk der Fête Blanche in Velden am Wörthersee.

An der großen Zeitverzögerung zwischen Blitz und Knall merken selbst ungeübte Ohren, dass sich Schall und Licht mit unterschiedlicher Geschwindigkeit ausbreiten. Beim Auflegen kann einen die langsamere Schallgeschwindigkeit in den Wahnsinn treiben.

 

5 Tipps für bessere Mixtapes mit super Spannungsbogen, schnell erstellen und weiter verbessern

Geschrieben von DJ Rewerb  
30.11.2014

Mixtapes für DJ-Promo als CD erstellenJeden Donnerstag veröffentlich ich eine neue Folge meiner DJ-Mix-Show Houseschuh. Dafür erstelle ich jede Woche einen 30 Minuten Mix. Vor einem Jahr hätte ich diese Aufgabe noch für unmöglich gehalten, weil ich Probleme hatte pro Monat einen Demo-Mix fertig zu bekommen.

Seit dem Jahr 2007 versuche ich jeden Monat mindestens einen Mix aus aktuellen Songs zu erstellen. Dafür hatte ich mir sogar den Namen "Houseschuh" als eigenständige Marke einfallen lassen.

Über die Jahre steckte ich immer mehr Aufwand in die Produktion meiner Mix-CDs. Später meldete ich mich als Webradio-Betreiber an und erstellte meine DJ-Mix gleich für mein eigenes Internet-Radio.

Wobei ich die Idee verfolgte die Arbeit beim Mixing nur einmal machen zu müssen und dann gleich mehrere Wege zu haben, über die ich meine Inhalte verteilen konnte. Damit wuchs auch der Produktionsaufwand für das 80-Minuten Mixtape.

 

Warum sind die CD-Player mit einem Netzwerkkabel verbunden?

Geschrieben von DJ Rewerb  
23.11.2014

ImageEine der ersten Funktionen, die ich mit meinen neuen 2000er Pioneer CD-Decks ausprobierte, war die Netzwerkverbindung. Wobei ich echt skeptisch war, ob die Netzwerkverbindung und ein USB-Stick so schnell sein können, dass zwei CD-Player auf einen gemeinsamen Stick zugreifen.

Das Netzwerkkabel zwischen den CD-Playern sorgt häufig für Verwunderung und Nachfragen von Gästen. Wann immer ich Freunden und anderen DJs erzähle, dass ich nur noch von einem USB-Stick spiele, sprengt das die Vorstellungskraft der meisten Leute. Kein Wunder, mir ging es anfangs ja ebenso.

 

6 DJ-Promotion-Pools und warum DJ-Bemusterung sich dennoch nicht lohnt

Geschrieben von DJ Rewerb  
16.11.2014
DJ Promotion Pools, Charts tippen, Gratis Musik

Ist es nicht verlockend sämtliche Musik kostenlos zu bekommen? Wenn du als DJ regelmäßig auflegst, kannst du Songs als Muster bekommen. Dazu gibt es Promo-Pools und DJ-Bemusterungs-Dienstleister.

Aber wer gibt seine Musik wirklich für lau heraus? Niemand. Auch nicht DJ-Pools, denn sie erwarten einen Gegenleistung für bemusterte Lieder.

Aus Sicht des DJ-Pools ist es einerseits wichtig, dass du die Lieder vor Publikum spielst. Für jedes Lied musst du deine Beobachtungen und Einschätzungen in Bewertungsbögen beschreiben.

 

Womit am besten Auflegen: CD-Decks, DJ-Controller, Turntables, MP3, CDs oder Vinyl?

Geschrieben von DJ Rewerb  
09.11.2014

Womit am besten Auflegen: CD-Decks, DJ-Controller, Turntables, MP3, CDs oder Vinyl?Wenn ich erzähle, dass ich DJ bin gehen die meisten Leute instinktiv davon aus, dass ich mit einem Laptop zu den Gigs gehe. Umso erstaunter sind die meisten darüber, dass ich bei Ü30-Partys sogar noch mit Vinyl-Schallplatten auflege.

Ich muss gestehen, als ich am Wochenende wieder zwei Plattenkoffer ins E-Werk geschoben habe, fragte ich mich, ob es nicht langsam an der Zeit wäre komplett auf CDs umzusteigen.

Bei allen anderen Gigs habe ich diesen Wandel bereits vollzogen. Dort spiele ich ausschließlich von CDJ 2000ern. Meine Musik habe ich zum größten Teil auf USB-Sticks gespeichert, ältere Lieder spiele ich von CD und ganz alte Songs von Vinyl.

Die Vor- und Nachteile dieser Tonträger und Abspielgeräte zähle ich hier kurz auf.

 

Was zuerst Ausschalten? PA und Mischpult in richtiger Reihenfolge aus-/einschalten

Geschrieben von DJ Rewerb  
02.11.2014

ImageDie Party ist zu Ende. Das Putzlicht wird angeschaltet. Jetzt ist es an der Zeit einzupacken. Gleichzeitig fangen die Mädels und Jungs der Bars an aufzuräumen.

Also kann ich die Musikanlage jetzt abschalten. Doch sollte ich dabei einen Fehler machen, könnte ich die Lautsprecher beschädigen, weil die Boxen laut knallen.

Mit dieser Reihenfolge verhinderst du, dass Störgeräusche beim Ausschalten bis zur nächsten Komponente in der Signalkette durchkommen.

 

Booking Kalender 2015 mit stillen Feiertagen

Geschrieben von DJ Rewerb  
26.10.2014

ImageBei meinen letzten Gig am Samstag im Terminal90 sprach ich mit dem Veranstalter über die kommende Party. Und die wird im Dezember stattfinden.

Das erinnerte mich daran, dass der Großteil dieses Jahres auch schon wieder vorbei ist. Wie sieht es mit deiner Gig-Planung für das Jahr 2015 aus?

 

21 DJ-Bücher, um Auflegen zu lernen und dein DJing zu verbessern | Plus Bonus-DJ-Literatur

Geschrieben von DJ Rewerb  
20.10.2014
DJ-Bücher, um Auflegen zu lernen und dein DJing zu verbessern

Ja, ich bin ein Bücherwurm. Wenn ich etwas Neues lernen will, dann kaufe ich mir ein Buch. Wobei ich das Auflegen nicht aus Büchern gelernt habe, sondern durch Ausprobieren.

Deshalb kaufe ich mir Bücher übers Auflegen eher, um neue Ideen zu bekommen und zu sehen, wie andere DJs die Kunst des DJings beschreiben.

 

Wie WAV in MP3 umwandeln, wenn Ableton keine MP3-Datei exportieren kann?

Geschrieben von DJ Rewerb  
12.10.2014

WAV in MP3 umwandeln, Ableton exportMeine wöchentliche Podcast-Folgen erstelle ich hauptsächlich mit dem Audio-Programm Ableton. Insbesondere die Kompressor-Einstellungen helfen mir sehr, um meine Moderation über den fertigen House-Mix legen zu können. Ganz automatisch wird die Musik etwas leiser gedreht, wenn ich spreche.

Die fertige Podcast-Folge veröffentliche ich als MP3-Datei. Aber dafür bietet Ableton keinerlei Export-Möglichkeit. Wie soll ich also eine MP3-Datei erzeugen?

 

Mit Mastertempo pitchen, ohne die Tonhöhe zu verändern

Geschrieben von DJ Rewerb  
05.10.2014

Mit Mastertempo die Tonhöhe konstant haltenAuf der rechten Seite des CDJ 2000er Decks verbirgt sich oberhalb des Pitchfaders ein kleiner Knopf mit Wunderwirkung.

Dein Publikum wird nicht mehr hören, wenn du einen laufenden Song anschieben musst, um die Geschwindigkeit zu korrigieren. Das ist der eine positive Nebeneffekt.

Auch für gemeinsame Gigs mit Live-Künstlern ist Mastertempo ein große Hilfe. Denn Musiker orientieren sich an der Tonart der Musik, die du als DJ auflegst.

 

Cross-PR - Wie mache ich Werbung bei Facebook, ohne dafür zu bezahlen?

Geschrieben von DJ Rewerb  
28.09.2014

Es ist kein großes Geheimnis mehr, dass du mit Status-Updates bei Facebook immer weniger Leute erreichst, solange du nicht dafür bezahlst.

Ein kostenloser Weg für mehr Reichweite ist Veranstalter und Club-Besitzer darum zu bitten, deine Status-Updates zu teilen. Hier zeige ich dir eine Möglichkeit, um mehr Leute zu erreichen ohne deinen Freunden dauernd auf die Nerven zu gehen.

Das Prinzip der Public-Relations habe ich auf die Cross-Promotion zwischen DJ und Disco übertragen.

 

3 Tipps für einen dauerhaften Nachschub an Gigs

Geschrieben von DJ Rewerb  
21.09.2014

DJ Booking, 3 Tipps für konstante Neuaufträge, gegen Churn RateDas DJ-Leben ist ein stückweit mit der Arbeit freiberuflicher IT-Beratern vergleichbar. Hast du keine Aufträge, dann telefonierst du dir die Finger wund, um Gigs an Land zu ziehen.

Und wenn du dir erst einmal ausreichend viele Gigs erarbeitet hast, dann hast du plötzlich keine Zeit mehr, um Neukunden zu akquirieren.

Im Laufe der Zeit werden die Aufträge wieder weniger und das DJ-Business dümpelt vor sich hin. Erst dann setze ich mich wieder auf den Hosenboden und fange von vorne an. An diesem Punkt bin ich gerade.

 

Geheimnis der Youtube-Tags

Geschrieben von DJ Rewerb  
15.09.2014

Wie entscheidet Youtube, welche Videos in der Seitenleiste angezeigt werden? Vielleicht hast du dich das auch schon mal gefragt.

Es wäre doch super, wenn die Zuschauer meiner Youtube-Videos gleich noch andere Videos von mir in der Seitenleiste angezeigt bekommen würden.

Bei anderen Youtube-Kanälen fiel mir das immer positiv auf. Auf meinem Youtube-Kanal tauchten dagegen alle möglichen Videos auf, nur nicht meine eigenen.

 

Wo kaufst du als DJ deine Musik zum Auflegen?

Geschrieben von DJ Rewerb  
08.09.2014

Wo kaufst du als DJ deine Musik zum Auflegen?"Woher bekommst du die Musik zum Auflegen?" ist eine der häufigsten Fragen, die mir gestellt wird.

Dabei war es doch nie leichter an Musik zu kommen, als heute. Im Netz gibt es nahezu unendlich viele DJ-Shops die Musik verkaufen. Und das Gute am digitalen Vertrieb ist, dass ich nicht mehr darauf warten muss, dass mir der Postbote ein Paket mit Vinyls liefert.

Eventuell sind die Möglichkeiten zu vielfältig und somit zu verwirrend. Du kannst CDs online kaufen, Schallplatten vor Ort kaufen, Schallplatten online kaufen, CDs vor Ort oder gebraucht kaufen, oder MP3s online kaufen bei iTunes, Amazon, Google usw.

Die vier Hauptquellen bei denen ich die meisten Songs kaufe beschreibe ich hier.

 

Update-Anleitung für die Firmware der CDJ 2000 Decks

Geschrieben von DJ Rewerb  
01.09.2014

ImageNeulich kam ich zu einem Gig, bei dem das Mischpult und die CD-Player genau nach den Empfehlungen meines Tech-Riders aufgebaut waren. Über so viel Professionalität freute ich mich. Zunächst.

Ich schaltete alle drei Geräte ein und begann mit einigen Test-Mixen. Dann bemerkte ich, dass die CD-Player nicht vernetzt waren. Zum Glück hatte ich ein Ersatz-Netzwerkkabel dabei. Kein Problem, zunächst.

Nach dem nächsten Test-Mix fing der linke CD-Player plötzlich an, wie wild mit der USB-LED zu blinken. Ich dachte an einen Fehler auf dem Stick, so wie es mir vor einem Jahr bereits passierte.

Also habe ich den Stick ungemounted und wieder neu eingesteckt. Das Fehlerbild blieb gleich: die USB-LED blinkte immer noch, trotzdem spielte die Musik.

Dann schaltete ich beide CD-Player aus und wieder ein. Die Fehlermeldung auf dem zweiten CD-Player warnte nun davor, dass die Firmware unterschiedlich sei. Wenn du die CD-Player also erst nach dem Einschalten mit einem Netzwerkkabel verbindest, kommt es zu merkwürdigen Phänomenen.

Dabei ist das Firmware-Update eine Sache von wenigen Minuten, die ich auch kurz vor dem Gig noch erledigen könnte. Wie das funktioniert, beschreibe ich in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung.

 

Was mir niemand über Zeitmanagement-Tipps und Kreativität gesagt hat

Geschrieben von DJ Rewerb  
26.08.2014

ImageIm Juli wünschte sich einer meiner Hörer in den iTunes-Rezensionen, dass der Houseschuh-Podcast täglich erscheinen solle. Dies wäre eine Daueraufgabe für mich, weil ich 8 Stunden benötige, um eine Folge zu produzieren.

In den Kommentaren schrieb Thomas jedoch eine interessanten Anmerkung, dass jeder von uns genau die gleichen 24 Stunden pro Tag zur Verfügung habe. Das brachte mich auf den Gedanken, wie effizient nutze ich eigentlich meine 168 Stunden pro Woche?

Einerseits wird meine Aufgabenliste immer länger. Auf der anderen Seite leiere ich mir jede Woche 8 Stunden aus den Rippen, um eine neue Podcast-Folge zu produzieren.

Doch nach wie vor vergeude ich viel Zeit mit unnützem Kleinkram. Dabei hatte ein Zeitmanagement-Tipp enormen Einfluss auf meine Produktivität. Den wichtigsten Schritt für mehr Zeit in unserer hektischen Welt teile ich hier mit dir: Schalte die automatische Zustellung von E-Mails ab.

 
<< Anfang < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 121 - 140 von 169

Freut mich, dass du diesen Artikel bis zum Schluss gelesen hast.

Mein Name ist Thorsten aka DJ Rewerb und diese DJ-Tipps schreibe ich, um dich als DJ auf neue Gedanken zu bringen. Nach 24 Jahren hinter dem Mischpult weiß ich, dass DJing sehr viel mehr ist als Lieder in einer Disco aufzulegen.

DJing ist eine Lebenseinstellung, die viele Bereiche streift: vom Club-Leben und Technik, über Psychologie bis zu Finanzen und Marketing. Darum geht es abwechselnd in den DJ-Tipps. Mehr über mich findest du im Backstage-Bereich ...

E-Book: Wie kann ich super Stimmung aufbauen?

Die Musik für eine ganze Partynacht im voraus zu planen mag dir wie eine unüberwindliche Hürde vorkommen. Wie soll ich nur die Stimmung aufbauen?

In meinem E-Book zeige ich dir einen Weg und gebe dir viele Tipps, wie du die Stimmung in jedem Club und bei jeder Party zum Kochen bringst.

Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Will ich haben"

Das E-Book "Super Stimmung aufbauen, ohne dein Publikum zu kennen" bekommst du gratis.

Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
Die besten Partylieder aller Zeiten
Die besten Partylieder aller Zeiten! Hier meine Playlisten ansehen
DJ-Controller Guide
Bester DJ-Controller 2018
Der ultimative Guide mit Empfehlungen von DJs
Tipps für DJ-Anfänger
Die besten Tipps und Blogposts für DJ-Anfänger
DJ-Challenge
DJ-Challenge als E-Book kaufen
In 31 Tagen ein besserer DJ werden. Hier als E-Book kaufen!
Meist gelesene DJ-Tipps
E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!

 Copyright 2004-2018 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | Künstlernamen finden | DJ Begriffe | DJ-Controller Guide | DJ-Tipps

21 DJ-Playlisten | Tipps für DJ-Anfänger | DJ-Challenge

DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz