DJ Rewerb | Dein virtueller DJ-Mentor

 
DJ Rewerb DJ Tipps Partymusik für Jugendliche - 21 aktuelle Songs für jede Teenie-Party


Partymusik für Jugendliche - 21 aktuelle Songs für jede Teenie-Party

Geschrieben von DJ Rewerb  
30.04.2018

Partymusik für Jugendliche - 21 aktuelle Songs für jede Teenie-PartyHip-Hop ist die angesagte Partymusik bei Jugendlichen. Das spiegeln die Verkaufscharts wider.

Und seit der letzten Echo-Verleihung dürfte allgemein bekannt sein, dass Skandal-Rapper in Deutschland sehr erfolgreich Musik verkaufen. Wie wären Kollegah und Farid Bang sonst für den Echo nominiert worden?

Einmal im Monat lege ich bei einer Teenager-Party auf. Jedes Mal werde ich mit Musikwünschen überschüttet.

Ich höre genau zu, denn die Jugendlichen kennen die angesagten Hits schon vor den Charts. Darüber lerne ich viel.

Und du findest hier die aktuelle Playliste mit "Partymusik für Jugendliche".

21 Hits für jede Teenager-Party

Mit diesen 21 Liedern rockst du jedes Publikum zwischen zwölf und 15 Jahren.

In eckigen Klammern steht jeweils die Tonart in Camelot-Schreibweise sowie die Geschwindigkeit in Beats Per Minute (BPM) dahinter:

  1. Bausa - Was Du Liebe nennst [10B/145 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  2. DJ Snake ft. Justin Bieber - Let Me Love You [5A/100 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  3. Katja Krasavice - Doggy [7A/112 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  4. Camila Cabello ft. Young Thug - Havana [7A/105 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  5. Nimo - Heute mit mir [3A/117 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  6. Miami Yacine - Bon Voyage [1A/117 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  7. Portugal. The Man - Feel It Still [11A/79 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  8. Marshmello & Anne-Marie - Friends [8A/95 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  9. Bibi H. - How It Is (Wap Bap...) [9B/146 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  10. Mike Singer - Deja Vu [3A/112 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  11. KC Rebell ft. Moé - Bist Du Real [11B/95 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  12. SXTN - Bongzimmer [9A/128 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  13. Jonas Blue ft. William Singe - Mama [10A/104 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  14. G-Eazy - Him & I [8A/88 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  15. Post Malone ft. 21 Savage - Rockstar [6A/80 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  16. Axwell & Ingrosso - More Than You Know [4A/123 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  17. Imagine Dragons - Believer [3A/125 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  18. Jason Derulo ft. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign - Swalla [2A/98 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  19. Olexesh ft. Edin - Magisch [5A/125 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  20. Kay One ft. Pietro Lombardi - Señorita [10B/98 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

  21. Felix Jaehn, Hight, Alex Aiono - Hot2Touch [1A/122 BPM]
    Hier bei Amazon anhören

Interessant ist, dass zwei Youtube-Stars den Sprung von der Video-Plattform zu nennenswerten Charterfolgen geschafft haben.

Die Macherin von BibisBeautyPalace unterhält ihre Zuschauerinnen mit dem harmlosen Song "How It Is (Wap Bap...)". Dagegen zielt Katja Krasavice bewusst provokant unter die Gürtellinie.

Partymusik für Jugendliche - 21 aktuelle Songs für jede Teenie-Party

Deutscher Hip-Hop wird aggressiver und anzüglich

Über den Wechsel des Mainstream-Musikgeschmacks von House zu Hip-Hop schrieb ich bereits in der Teenager-Playliste 2017. Allerdings geht es noch aggressiver.

Ginge es nach den jugendlichen Gästen der FFO-Partyreihe, müsste ich den ganzen Abend Musik von Capital Bra, SXTN, KNM Gang, Kay One, Raf Camora, Nimo und Katja Krasavice spielen.

Nenne mich spießig und verklemmt, häufig überschreiten die Songtexte für mich die Grenze des guten Geschmacks.

Jedoch geht es nicht um meinen Musikgeschmack, sondern um den Partyspaß von zwölf bis 15-Jährigen Jungs und Mädels.

Deshalb möchte ich nicht andauernd mit dem erhobenen Zeigefinger herumrennen:

"Oh, nein! Im Liedtext von 'Bon Voyage' wird das Wort Ganja gesungen, als umgangssprachliche Referenz an den Cannabis-Konsum."

Durch meine Zensur lasse ich absichtlich einige Lieder durchrutschen. Beim Nachfolgehit von Katja Krasavice war für mich jedoch Schluss.

Weitere DJ-Playlisten mit jeweils 21 Liedern findest du hier:

Kennst du weitere Partymusik, die besonders bei Jugendlichen gefragt ist? Schreibe deinen Songtipp bitte als Kommentar.

 

Kommentare 

 
0#1dj Maar1030.04.2018 23:37
Hallo,
Ich bin selber auf einigen 18. Geburtstagen tätig gewesen und habe auch auf der ein oder anderen Schul-/Jugendfreizeit ?die Platten gedreht?. Erstmal muss ich sagen, dass ich sehr erstaunt über Aktualität und Genauigkeit der hier vorhandenen Listen bin, was die Lieder angeht. Deckt sich in 90% mit meinen Erfahrungen.
Ich lasse auch gerne von Gastgebern Playlisten bsp. auf spotify erstellen und baue sie mir anschließend nach, um noch Vorbereiteter und Zielgerichteter agieren zu können. Grundsätzlich kann man aus den Spotify-Accounts und Playlisten schon verdammt viele nützliche Infos ziehen.

Was ich vielleicht noch einmal erwähnen möchte ist, dass es immer mehr auch auf gutes Licht ankommt! Es macht einen enormen Unterschied, ob du das raumlich anlässt oder vllt 2 Scheinwerfer hast oder ob du ne kleine Traverse oder ein Stativ mit LEDs und am besten auch was blinkendem und flackerndem mitbringst.
Es scheint vllt ein bisschen weit hergeholt aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine gute (einfach runtergespielte ) Playlist mit Disco-artigem Licht mehr Stimmung aufbringt als die perfekten auf den Beat gemischten Lieder mit den normalen Deckenleuchten!

Allerdings geht es hier ja auch eig nur um die Titelauswahl und nicht um Equipment; für Einsteiger vllt trotzdem ein nützlicher Anhaltspunkt.
Zitieren
 
 
0#2DJ Rewerb01.05.2018 22:30
zitiere dj Maar10:
Deckt sich in 90% mit meinen Erfahrungen.

Hallo DJ Maar10,

freut mich, dass du die Lieder auch für ein etwas älteres Publikum bestätigen kannst.

Richtig, die Songs in der Playliste sind als Anregung gedacht. Es wird bestimmt nicht funktionieren die Lieder von Platz 1 bis 21 einfach herunterzuspiel en.

Und die Lightshow ist extrem wichtig, quasi das I-Tüpfelchen zur Musik. Darüber habe ich hier etwas geschrieben:

- Psychologie des Lichts: Licht aus, Spot an!

- Anmerkungen zur Lichtshow bei der Rezension des Buchs "DJing For Dummies"

- Und mit meiner Lieblings-Lichttechnikerin Ellen Esch habe ich mich im DJKanzel-Podcast unterhalten: "Wie 3 Tipps von Ellen Esch deine Lightshow verbessern"
Zitieren
 
 
0#3DJ Markus07.05.2018 09:22
Ganz ehrlich, bei dem drogen-und gewaltverherrli chenden und vielfach frauenverachten den Dreck an deutschsprachig er HipHop-Musik kläre ich im Vorgespräch immer ab, dass ich bestimmte Lieder nicht spiele.
"Künstler" wie Azet oder Capital Bra sind hochgradig erfolgreich, aber das Abspielen/Feiern dieser Texte kann ich ehrlich gesagt nicht mit meinen moralischen Grundsätzen vereinbaren. Vielleicht liegt es ja daran, dass ich im Hauptberuf Polizist speziell für Jugendliche bin und über die Jahre festgestellt habe, dass ein bestimmter Teil von Jugendlichen die Kernbotschaften der Gangster-Rapper (nämlich "Probleme löst man mit (Waffen)-Gewalt / Schule oder Job brauchst du nicht, Drogenverkaufen bringt dir Geld und dadurch Respekt / Frauen sind ausschließlich dauerwillige Sexobjekte und jederzeit verfügbar) als nachahmenswerte s Lebensmodell sehen- und sich auch so verhalten. Ich finde, da haben wir als Dienstleister auch eine Verantwortung! Die persönliche Grenze möge jeder selbst ziehen, der pure DJ-Job nach dem Motto "Jedoch geht es nicht um meinen Musikgeschmack, sondern um den Partyspaß von zwölf bis 15-Jährigen Jungs und Mädels" kann ich zumindest definitiv nicht verantworten, wenn ich sehe, was auch dadurch in der heutigen Zeit an Verrohung dabei rauskommt...
Zitieren
 
 
0#4DJ Rewerb07.05.2018 22:55
zitiere DJ Markus:
... kläre ich im Vorgespräch immer ab, dass ich bestimmte Lieder nicht spiele. ...

Hallo Markus,

um Alternativen zu bieten, habe ich Lieder von Azet und Capital Bra absichtlich nicht in diese Playliste aufgenommen.

Bei der nächsten Teenager-Party frage ich gerne den Jugendkontaktbe amten der Polizei, ob er ähnliche Erfahrungen gemacht hat, wie du.
Zitieren
 
 
0#5DJ Markus09.05.2018 13:54
Gern. Lass mich wissen, was er gesagt hat...:)
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Freut mich, dass du diesen Artikel bis zum Schluss gelesen hast.

Mein Name ist Thorsten aka DJ Rewerb und diese DJ-Tipps schreibe ich, um dich als DJ auf neue Gedanken zu bringen. Nach 24 Jahren hinter dem Mischpult weiß ich, dass DJing sehr viel mehr ist als Lieder in einer Disco aufzulegen.

DJing ist eine Lebenseinstellung, die viele Bereiche streift: vom Club-Leben und Technik, über Psychologie bis zu Finanzen und Marketing. Darum geht es abwechselnd in den DJ-Tipps. Mehr über mich findest du im Backstage-Bereich ...

E-Book: Wie kann ich super Stimmung aufbauen?

Die Musik für eine ganze Partynacht im voraus zu planen mag dir wie eine unüberwindliche Hürde vorkommen. Wie soll ich nur die Stimmung aufbauen?

In meinem E-Book zeige ich dir einen Weg und gebe dir viele Tipps, wie du die Stimmung in jedem Club und bei jeder Party zum Kochen bringst.

Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Will ich haben"

Das E-Book "Super Stimmung aufbauen, ohne dein Publikum zu kennen" bekommst du gratis.

Hallo!

Finde heraus wer hinter dem Mischpult steht ...
Die besten Partylieder aller Zeiten
Die besten Partylieder aller Zeiten! Hier meine Playlisten ansehen
DJ-Controller Guide
Bester DJ-Controller 2018
Der ultimative Guide mit Empfehlungen von DJs
Tipps für DJ-Anfänger
Die besten Tipps und Blogposts für DJ-Anfänger
DJ-Challenge
DJ-Challenge als E-Book kaufen
In 31 Tagen ein besserer DJ werden. Hier als E-Book kaufen!
Meist gelesene DJ-Tipps
E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!

 Copyright 2004-2018 Thorsten Weber

Webradio Houseschuh von DJ Rewerb DJ Rewerb bei Facebook DJ Rewerb bei Google plus Folge DJ Rewerb bei Twitter 

Jetzt | Künstlernamen finden | DJ Begriffe | DJ-Controller Guide | DJ-Tipps

21 DJ-Playlisten | Tipps für DJ-Anfänger | DJ-Challenge

DJ Booking | Presse | Sitemap | Impressum & Datenschutz